Öko-/Politfilmreihe präsentiert im Oktober: “Before the flood – Vor der Flut“

Drei Jahre lang hat US-Schauspieler und Produzent Leonardo DiCaprio zusammen mit National Geographic an der Dokumentation “Before The Flood” gearbeitet. Die Dokumentation behandelt das Thema Klimawandel und was dieser für die Menschen und unseren Planeten in den kommenden Jahren und Jahrzehnten bedeuten wird.

DiCaprio, der neben seiner Hollywoodkarriere schon lange als Umweltaktivist und Friedensbotschafter der UN auftritt, traf für den Film Experten und Wissenschaftler, aber auch Staatsmänner wie Barack Obama und Würdenträger wie Papst Franziskus. Sie alle kommen in “Before The Flood” zu Wort.

Der Film ist Teil der Mobilisierung zu den Protesten während der Weltklimakonferenz in Bonn im November diesen Jahres. Wir möchten gerne gemeinsam mit euch in Bonn lautstark für ein gutes Klima streiten und informieren Euch im Anschluss über Aktivitäten und Anreisemöglichkeiten.

  • Café Grenzbereiche Platenlaase Di. 03.10.2017 um 19.30 Uhr
    Der Eintritt ist frei, die Hutkasse geht rum.

https://www.beforetheflood.com/

Wolfgang Ehmke, Pressesprecher, 0170 510 56 06

Wir waren beim COP23!

Don't nuke the climate!

Neuer Kalender
Neue Klamotten!
Neuer Flyer
NDR zu 40 Jahre
Martin Donat im Interview, Beitrag zu 40 Jahre Gorleben:
Abschalten!
Atomtransporte…

...rollen regelmäßig durchs Wendland. Eine Stellungnahme der BI.


Gorleben-Fachexpertise

Musterbeispiel für eine verfehlte Atommüllpolitik, jedoch als möglicher Standort bei der Endlagersuche fortgeschleppt:

Aus Gorleben kann viel gelernt werden.
So, wie in Gorleben, geht es eben nicht!


Neun Experten nehmen Stellung.

Kommission am Ende