Öko-/Politfilmreihe zeigte: “Countdown to Zero”

Es gibt drei Wege, um an eine Atombombe zu kommen. Man kann sie bauen, kaufen oder stehlen. Die Gefahr einer nuklearen Katastrophe geht nicht nur vom Super-GAU eines Atomkraftwerkes aus. Das Damoklesschwert einer Bombe, die in Sekunden Millionen von Menschenleben auslöschen kann, schwebt ständig über uns.

Der bereits im Jahr 2010 erschienene Dokumentarfilm “Countdown to Zero” (USA-2010/85min.) erhält gerade in diesem Jahr eine völlig neue Aktualität. Mit Präsident Trump an der Spitze der USA und Kim Jong-un an der Spitze Nordkoreas sind jüngst die Drohgebärden eines Atomschlages wieder aufgeflammt. Dem entgegen steht jedoch auch die Verleihung des Friedensnobelpreises an die Kampagne ICAN, die sich weltweit für ein Atomwaffenverbot einsetzt.

Wolfgang Ehmke, Pressesprecher, 0170 510 56 06

Wir waren beim COP23!

Don't nuke the climate!

Neuer Kalender
Neue Klamotten!
Neuer Flyer
NDR zu 40 Jahre
Martin Donat im Interview, Beitrag zu 40 Jahre Gorleben:
Abschalten!
Atomtransporte…

...rollen regelmäßig durchs Wendland. Eine Stellungnahme der BI.


Gorleben-Fachexpertise

Musterbeispiel für eine verfehlte Atommüllpolitik, jedoch als möglicher Standort bei der Endlagersuche fortgeschleppt:

Aus Gorleben kann viel gelernt werden.
So, wie in Gorleben, geht es eben nicht!


Neun Experten nehmen Stellung.

Kommission am Ende