Gorleben lebt – immer noch!

Rechtzeitig vor der 39. Kulturellen Landpartie (KLP), zu der zwischen Himmelfahrt und Pfingstmontag wieder Tausende auswärtige Besucher*innen ins Wendland kommen werden, erscheint die nächste „Gorleben Rundschau“ der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg (BI).
Im Grußwort erinnert Michael Seelig, einer der Mitgründer der KLP, an den holprigen Start, den Pfingstmarkt Kukate und die Landschafts-Kunstaktionen „Hart an der Grenze“ sowie „Aus allen Wolken“, die den Durchbruch brachten.

Im Fokus der BI steht natürlich der „Gorlebentag, der Freitag vor Pfingsten, und mit Blick auf die Gäste bietet die Gorleben Rundschau in einem Interview mit Wolfgang Ehmke, dem Sprecher der BI, auch eine Orientierungshilfe aus dem Dschungel der Gorleben-Geschichten.
Weitere Themen sind die geplanten Castortransporte nach Brokdorf, Philippsburg, Biblis und Isar, die Probleme einer langfristigen Zwischenlagerung und Informationen über das französische Gorleben – Bure.
Wolfgang Ehmke, Pressesprecher, 0170 510 56 06

Aktuelle KLP-Infos
Das Programm der BI: Programm der WiderstandsPartie am 18.5.:
Bure ist überall
Solidarität mit dem französischen Gorleben!
DEMO in LINGEN
Jetzt mitmachen:
Keine Brennelemente an Risikoreaktoren!
Kampagnen
Gorleben-Fachexpertise
Musterbeispiel für eine verfehlte Atommüllpolitik, jedoch als möglicher Standort bei der Endlagersuche fortgeschleppt:

Aus Gorleben kann viel gelernt werden. So, wie in Gorleben, geht es eben nicht!
Neun Experten nehmen Stellung.
zu den Videos
vormerken: