Probebohrungen zur Öl-/Gassuche zu erwarten

Bohrtürme bald in Schletau / Lemgow? Im „Aufsuchungsfeld Prezelle“ könnten demnächst erste Probebohrungen zur Förderung von Erdölvorkommen begonnen werden.

Nach Informationen der AG Fracking der BI Umweltschutz Lüchow-Dannenberg ist der Inhaber der Aufsuchungserlaubnis, die Mainzer Firma GEO Exploration Technologies (GET), infolge ihrer Hubschrauberbefliegung zum Ergebnis gekommen, dass sich im Bereich der Ortslage von Schletau Erdölvorkommen in ca. 1300 m Tiefe befinden könnten.

Mittlerweile sollen bereits Umweltuntersuchungen stattfinden, die mögliche Auswirkungen der Errichtung von Bohrstellen erarbeiten sollen, um etwaige Ausgleichsmaßnahmen festlegen zu können.

Was diese Bohrungen für Folgen für die Anwohner der betroffenen Region haben dürften, wurde auf einer Bürgerinformationsveranstaltung dargestellt.

  • Informations- und Diskussionsveranstaltung am Freitag, den 17. 8. 2018, 19.00 Uhr im „Blockhaus“ in Schletau

Wolfgang Ehmke, Pressesprecher, 0170 501 56 06

Anti-Atom-Treck
Bure ist überall
Solidarität mit dem französischen Gorleben!
Jetzt mitmachen:
Keine Brennelemente an Risikoreaktoren!
Kampagnen
Gorleben-Fachexpertise
Musterbeispiel für eine verfehlte Atommüllpolitik, jedoch als möglicher Standort bei der Endlagersuche fortgeschleppt:

Aus Gorleben kann viel gelernt werden. So, wie in Gorleben, geht es eben nicht!
Neun Experten nehmen Stellung.
zu den Videos