Unser Widerstand

Seit mehr als 35 Jahren währt unser Widerstand gegen die Atomanlagen in Gorleben. Erst war es die Idee eines “Nuklearen Entsorgungszentrums”, es folgten Tiefbohrungen gegen die wir uns wehrten. Dann rollten immer wieder Atommülltransporte, zehntausende Menschen stellten sich gemeinsam mit uns quer. Heute ist Gorleben ein dicker, schwarzer Fleck auf der “weissen Landkarte” für die bundesweite Suche nach einem Endlagerstandort…

weitere Texte folgen.

Camp & Festival

Internationalistisches Anti-Atom-Sommercamp und Free Flow Festival in Gedelitz am 7.-16. August 2017

Neuer Flyer

NDR zu 40 Jahre

Martin Donat im Interview, Beitrag zu 40 Jahre Gorleben:

Abschalten!

Atomtransporte…

...rollen regelmäßig durchs Wendland. Eine Stellungnahme der BI.


Gorleben-Fachexpertise

Musterbeispiel für eine verfehlte Atommüllpolitik, jedoch als möglicher Standort bei der Endlagersuche fortgeschleppt:

Aus Gorleben kann viel gelernt werden.
So, wie in Gorleben, geht es eben nicht!


Neun Experten nehmen Stellung.

Kommission am Ende