Angebote für individuelle Vorträge, Führungen und Diskussionsrunden

Die Arbeit der gemeinnützig anerkannten Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow Dannenberg e.V. ruht auf drei Säulen: Öffentlichkeitsarbeit, Juristerei und Protest auf der Strasse. Seit mehr als dreieinhalb Jahrzehnten wehren wir uns als Soziale Bewegung argumentativ und fantasievoll gegen eine Politik, die nur Kapitalinteressen dient und die Grundrechte der Bürger mit Füssen tritt.

Gorleben ist weltweit ein Synonym für Gegenwehr und die entschlossene Einforderung demokratisch verbriefter Rechte. Gorleben hat Geschichte geschrieben, ist aber trotz vieler Teilerfolge noch längst nicht Geschichte.

  • Wir bleiben hochmotiviert, dies zu ändern!

Für Gruppen, die sich ein detailliertes Bild über unsere umfangreiche Arbeit machen wollen, bieten wir Vorträge, Diskussionsrunden und Führungen an den Atomanlagen an. Zusätzlich können über das BI-Büro Filmdokumentationen über unsere Proteste ausgeliehen werden. Wir vermitteln auch Vorträge und Führungen rund um regenerative Energien. Richtwert für eine individuell zusammengestellte Betreuung ist 100 Euro. Selbstverständlich soll Geld kein Hinderungsgrund für Gruppen mit weniger Budget sein.

  • Für individuelle Absprachen wenden Sie sich bitte direkt an: francis.althoff[ätt]bi-luechow-dannenberg.de

Folgende Filme empfiehlt die BI:

NDR zu 40 Jahre

Martin Donat im Interview, Beitrag zu 40 Jahre Gorleben:

Neuer Flyer

Abschalten!

KLP 2017

Camp & Festival

Internationalistisches Anti-Atom-Sommercamp und Free Flow Festival in Gedelitz am 7.-16. August 2017

Atomtransporte…

...rollen regelmäßig durchs Wendland. Eine Stellungnahme der BI.


Gorleben-Fachexpertise

Musterbeispiel für eine verfehlte Atommüllpolitik, jedoch als möglicher Standort bei der Endlagersuche fortgeschleppt:

Aus Gorleben kann viel gelernt werden.
So, wie in Gorleben, geht es eben nicht!


Neun Experten nehmen Stellung.

Kommission am Ende