Film-Spezial: Atomic Afrika? “Legacy Warnings”

Am Dienstag den 29. März zeigt die BI den eindrücklichen Dokumentarfilm Legacy Warnings von Kathy Becker und Jonathan Happ. “Eine Dokumentation über Widerstand, Hoffnung und Herausforderung bei dem Versuch, den Afrikanischen Kontinent mit Energie zu versorgen”.

Bei uns sein wird Golden Misabiko, Anti – Atom- und Menschenrechtsaktivist aus dem Kongo, der nach seinen Veröffentlichungen über die Machenschaften des französischen Atomkonzerns Areva im Kongo inhaftiert wurde. Mit internationaler Hilfe konnte er freikommen und lebt jetzt als Flüchtling in Südafrika. Insbesondere Südafrika befindet sich am Scheideweg. Während die Regierung Zuma daraufhinarbeitet, neue Reaktoren zu bauen und dafür Verhandlungen mit der russischen Rosatom eingeht, kämpft die Zivilgesellschaft für den Ausbau Erneuerbarer Energien, auch weil diese in der Lage sind, sofort Strom zu liefern und nicht erst in einige Jahrzehnten. Helfen wir dabei den erneuerbaren Weg zu gehen und den internationalen Atomkonzernen und ihren menschenverachtenden Plänen zuvorzukommen!

http://www.ujuzi.de/legacywarnings/

29.3., 19.30 Uhr
Kinosaal Platenlaase
Eintritt frei !!

Legacy Warnings – Trailer from Jonathan Happ on Vimeo.

SuperGAUdi im NDR
Atomtransporte…

...rollen regelmäßig durchs Wendland. Eine Stellungnahme der BI.


Gorleben-Fachexpertise

Musterbeispiel für eine verfehlte Atommüllpolitik, jedoch als möglicher Standort bei der Endlagersuche fortgeschleppt:

Aus Gorleben kann viel gelernt werden.
So, wie in Gorleben, geht es eben nicht!


Neun Experten nehmen Stellung.

Kommission am Ende