Ein Eindruck: Bands am 24./25.08.

Wenn im Wendland protestiert wird, ist Xamba immer mit dabei. Natürlich dürfen sie auch beim Widerstandsmarathon nicht fehlen… Ein Eindruck zu den Bands, die den “Widerstandsmarathon” am 24. / 25. August musikalisch begleiten werden.

StuhlprobeZum Auftakt des Marathons werden sie uns mit ihren Sambarhythmen einheizen und allen, die auf die Strecke gehen, die nötige Portion Energie mit auf den Weg geben.

Stimmt so! ist nicht nur der Name der Acappella-Combo, sondern Programm. Vielleicht stimmt nicht jeder Ton so, doch das machen die vier Jungs aus dem widerspenstigen Wendland mit viel Humor und Charme locker wett. So sehr, dass sie das Publikum beim „German A Capella Contest 2011“ zu wahren Begeisterungsstürmen hinrissen. Zum Gesamtpaket von Gero, Per, Oliver und Duncan kannman nur sagen: STIMMT SO!

Bastian, Marius, Benjamin und Pascal sind „Vier Kumpels mit einem Ziel“. Mit Liebe zur Musik und Spaß am Rocken gründeten sie 2010 Der letzte Rest. Durch ihre Teilnahme am Local Heroes Contest sind sie mittlerweile weit über die Grenzen des wendländischen Südkreises bekannt. Am 24.8. werden sie den Wald in Gorleben zum Wackeln bringen und mit uns „zusammen nach vorn“ gehen.

Dervjani machen fetzigen Balkan Folk. Mit Liedern auf Roma bringen Jörg und seine drei Bandkollegen ihr Publikum regelmäßig zum Tanzen und Schwitzen. Da fällt es schwer, nur zuzuhören. Widerstandslieder sowohl aus der Türkei also auch aus eigener Feder gehören zu ihrem Repertoire. Genau das Richtige also, um mit Spaß und guter Laune in die lange Marathonnacht zu starten. Eins ihrer Lieder heißt „Tagelang“. Solang wird unser Marathon natürlich nicht dauern.

Doch wir sind uns sicher, dass die Lieder von MomentmaL das Publikum noch tagelang begleiten werden. Sie spielen mit viel Gefühl sowohl eigene Lieder als auch Coversongs. Gerade ist ihr neues Album erschienen und wir sind gespannt was Sebastian, Marian, Jeannine und Eike uns daraus mitgebracht haben.

Ob nachts auf den Gleisen in Harlingen, in Barcelona auf der Straße, bei Ausstellungseröffnungen oder im privaten Rahmen – Lili Vollmer ist mit Leidenschaft dabei. Die über den Landkreis hinaus bekannte Saxophonistin aus Neritz spielt alleine oder in verschiedensten Formationen südamerikanische Balladen, Jazz und Blues. Am Samstag den 24.8. wird sie mit Jens Balzereit (Kontrabass) und Sohn Lai (Cajon) auf der Bühne stehen.

leider ABGESAGT!
e-Ventschau 2018
Bure ist überall
Solidarität mit dem französischen Gorleben!
Anti-Atom-Treck
Jetzt mitmachen:
Keine Brennelemente an Risikoreaktoren!
Kampagnen
Gorleben-Fachexpertise
Musterbeispiel für eine verfehlte Atommüllpolitik, jedoch als möglicher Standort bei der Endlagersuche fortgeschleppt:

Aus Gorleben kann viel gelernt werden. So, wie in Gorleben, geht es eben nicht!
Neun Experten nehmen Stellung.
zu den Videos