Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V.

Blog der Bürgerinitiative

Der Steuermann ist wieder an Deck

Von Wolfgang Ehmke | 14. August 2019
gepostet in:

Die Ferien sind vorbei und der BI-Steuermann Torben Klages ist wieder an Deck. Die Gorleben Rundschau wird verteilt, Aufgaben werden geklärt und wir nehmen Kurs auf den ereignisreichen Herbst: In Berlin werden am 14. September auf einem Symposium des Umweltministeriums die Sicherheitsanforderungen an ein Endlager diskutiert.

weiterlesen

„Es ging einigen nicht um einen fairen Neustart“

Von Wolfgang Ehmke | 8. August 2019
gepostet in:

Michael Müller war einer der Vorsitzenden der Endlagerkommission, die Vorschläge für das Standortauswahlgesetz (StandAG) erarbeitet hat. Er wundert sich nicht über die Verweigerung der Bayern und Sachsen, die Suche nach einem Endlager für hochradioaktive Abfälle zu unterstützen. In diesem Beitrag erklärt er, warum er von der vorgeblich „weißen Landkarte“ bei der Endlagersuche nicht wirklich überzeugt…

weiterlesen

Venedig in Gorleben

Von Wolfgang Ehmke | 6. August 2019
gepostet in:

Eine schwarze Wand empfing die Besucher des Deutschen Pavillons auf der Biennale de Venezia 2018. Beinahe nahtlos fügten sich die Segmente aneinander – so, wie die Berliner Mauer einst wirkte: undurchdringlich.

weiterlesen

Adieu Tour de Natur, auf ein Wiedersehen!

Von Torben Klages | 26. Juli 2019
gepostet in: ,

Der letzte Tag im Wendland sollte für die Tour de Natur eine echte Herausforderung werden. Am bisher heißesten Tag des Jahres hatten sich die Radler*innen eine 80km Etappe vorgenommen, um ihren Protest auch an die Atomanlagen in Gorleben zu tragen.

weiterlesen

Sommerloch und ein großes Loch in der Mauer

Von Jan Becker | 26. Juli 2019
gepostet in: ,

Der vielfach angekündigte Abriss der Mauer um das Endlagerbergwerk in Gorleben hat begonnen. Etwa ein Drittel der Betonelemente sind bereits verschwunden.

weiterlesen

„Wir sind ohne Auto mobil!“

Von Torben Klages | 25. Juli 2019
gepostet in:

9.45 Uhr auf dem Marktplatz in Hitzacker. Eben noch bereiteten sich gemächlich die Inhaber*innen der Geschäfte im beschaulichen Hitzacker auf den Tag vor, da fuhren singend, klingelnd und voller Tatendrang die Teilnehmer*innen der diesjährigen Tour de Natur ins Zentrum von Hitzacker ein und verwandelten binnen Sekunden den Marktplatz in ein buntes und spritziges Treiben aus…

weiterlesen

Forschungsreaktor illegal in Betrieb

Von Wolfgang Ehmke | 12. Juli 2019
gepostet in:

Der Forschungsreaktor FRM II in Garching bei München wird seit dem 1. Januar 2011 unrechtmäßig betrieben. Das bayerische Umweltministerium als zuständige Aufsichtsbehörde hätte den Betrieb schon vor Jahren untersagen müssen. Zu diesem Ergebnis kommt ein Gutachten der Rechtsanwältin Dr. Cornelia Ziehm, das unter anderem das Umweltinstitut in Auftrag gegeben hat.

weiterlesen

Polizeiübung im AKW Grohnde

Von Torsten Koopmann | 9. Juli 2019
gepostet in:

In der Elbe-Jeetzel Zeitung fand sich Sonnabend noch dieser Artikel über eine Polizeiübung im Atomkraftwerk Grohnde. Das Szenario sah vor, dass Atomkraftgegner das AKW stürmen und Geiseln nehmen… Hallo? Gehts noch? Der Vizepräsident des Landeskriminalamtes bezeichnet das als eine realistische Annahme.

weiterlesen

Zum Beispiel Gorleben – Räume emanzipatorischer Praxis

Von Wolfgang Ehmke | 9. Juli 2019
gepostet in:

Im Sommersemester bot das Institut für Geschichte und Theorie der Architektur und Stadt an der TU Braunschweig ein Seminar an, das sich mit den politischen und konkreten emanzipatorischen Räumen des Wendlands befasste. Neben dem Seminarprogramm gehörte auch ein Ausflug ins Wendland dazu. Gestern (8. Juli) fand das „Mapping“, die Vorstellung der Arbeitsresultate, am Institut statt.

weiterlesen

Klassentreffen mit ungewissem Ausgang – diskutieren für einen erfolgreichen Lackmustest

Von Lia Jahrens | 3. Juli 2019
gepostet in:

An der Evangelischen Akademie in Loccum fand vom 28. bis 30. Juni die Tagung „Standortsuche: Miteinander – aber nicht konform?“ statt. Über Atommüll-Lager und Partizipation stritten sich verschiedene Akteure wie z.B. Mitarbeiter von BGE, BfE, BMU sowie Beteiligungsexperten, Umweltinitiativen, Mitglieder des NBGs usw. Auch zwei Frauen der BI waren dieses Jahr wieder dabei.

weiterlesen

Treck-Ausstellung geht auf Wanderschaft

Von Jan Becker | 2. Juli 2019
gepostet in: ,

Zwischen dem 31. März und 29. Juni 2019 war die Sonderausstellung „Der Gorleben-Treck – 40 jahre danach“ im Lüchower Kreishaus zu sehen. Das Interesse war überwältigend, dafür bedanken wir uns.

weiterlesen

Im Porträt: Wolfgang Ehmke

Von Jan Becker | 28. Juni 2019
gepostet in:

Im kostenpflichtigen Tagesspiegel Background ist kürzlich ein Porträt unseres Pressesprechers erschienen, welches wir hier abdrucken dürfen – dafür herzlichen Dank!

weiterlesen

Zwischen Castoren und Wasserwerfern

Von Jan Becker | 27. Juni 2019
gepostet in:

Im Spiegel Online-Ableger „bento“, das sich auf jüngere Menschen fokussiert, ist ein Artikel über Torben erschienen, der bis letztes Jahr Teil des BI-Vorstands war. Umrahmt von vielen Zitaten beschreibt er, wie es ist, wenn man „zwischen Castoren und Wasserwerfern“ aufwächst.

weiterlesen

KULTUR.MACHT.HEIMATen

Von Jan Becker | 25. Juni 2019
gepostet in:

Mit einem Beitrag zum Gorleben-Konflikt ist das Gorleben Archiv auf dem 10. Kulturpolitischer Bundeskongress, der am 27. und 28. Juni 2019 in Berlin stattfindet, vertreten.

weiterlesen

Ein Apfelbaum für Martin Lemke

Von Kerstin Rudek | 24. Juni 2019
gepostet in:

Gestern haben wir einen Apfelbaum für Martin Lemke in Meuchefitz gepflanzt. „Danziger Kantapfel“, weil Martin so eine Kante von Mensch war und immer ne klare Kante in jedem Prozess gezogen hat.

weiterlesen

Beteiligung wider Willen

Von Martin Donat | 21. Juni 2019
gepostet in: ,

Der wendländische Widerstand wurde am Montag als Kulisse für die staatlichen Atommüllbehörden missbraucht.

weiterlesen

Fachtagung zu politischem Protest

Von Jan Becker | 18. Juni 2019
gepostet in:

Das Festhalten an Gorleben ist eine schwere Hypothek und der Beschluss, 2020 Endlagerregionen festzulegen, und zwar ohne Transparenz, das wird nach hinten losgehen – so resümieren wir eine Diskussionsveranstaltung im Rahmen der Fachtagung „Auf die Straße!“. zum Blogbeitrag

weiterlesen

„Auf die Straße!“

Von Jan Becker | 17. Juni 2019
gepostet in:

Gorleben und der Konflikt um die Atomenergie gehören zu einer Vielzahl gesellschaftlicher Themen und Entwicklungen, die Bürger*innen reizen, gegen oder für etwas zu protestieren. „Auf die Straße!“ – Politischer Protest in Deutschland ist das Thema einer Veranstaltung der Bundeszentrale für politische Bildung am 17. Juni in Hamburg gewesen.

weiterlesen

Zweierlei Maß

Von Wolfgang Ehmke | 15. Juni 2019
gepostet in:

Thomas Schwark, der Direktor des Historischen Museums Hannover, macht Reklame für die Veranstaltung des Bundesamtes für kerntechnische Entsorgung – in seinem Haus! Betreff: Nukleares Endlager gesucht Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleg*innen, wie so oft, sind die Ausstellungsthemen des Historischen Museums brandaktuell. So auch das Projekt „Trecker nach Hannover…“ zum Thema Gorleben und der…

weiterlesen

Spende für den Widerstand

Von Wolfgang Ehmke | 14. Juni 2019
gepostet in:

Da kam Freude auf: Zum Abschluss der Kulturellen Landpartie überreichte das Küstener Team, das jedes Jahr mit „Kunst, Kultur & Kuchen“ viele Besucher*innen anlockt, eine Schachtel mit 675 Euro an den Sprecher der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg (BI), Wolfgang Ehmke.

weiterlesen

Autor*innen

Jan Becker

Portrait: Jan Becker

Ort: XXX
Copyright: Andreas Conradt
Quelle: PubliXviewinG

Jan schreibt den Blog von .ausgestrahlt und betreut die Webseiten der BI und des Gorleben Archivs.

Wolfgang Ehmke

Am 22. Mai 2014 nahm die Endlagerkommission die Arbeit auf. Dagegen hat die Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg in Berlin und in Gorleben protestiert. Die Kommission als Teil des Standortauswahlgesetzes suggeriere, dass die Endlagersuche neu gestartet werde. Statt wirklich einen Schlussstrich unter die Tricks, Lügen und Verdrehungen der letzen drei Jahrzehnte zu ziehen, bleibe Gorleben als Standort gesetzt, so die BI. Durch das Gesetz und das Beteiligungsverfahren - die Endlagersuchkommission - sollen Umweltverbände eingebunden werden, um Gorleben im Nachhinein zu legitimieren. "Welch Zeitverschwendung", so die BI, "dass nun zwei Jahre lang offen und versteckt über einen Standort gestritten wird, statt eine umfassende Atommülldebatte einzuleiten!" Im Bild: Wolfgang Ehmke, Pressesprecher der Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg 

Ort: Berlin
Copyright: Kina Becker
Quelle: PubliXviewinG

Wolfgang ist langjähriger Pressesprecher der BI.

Günter Hermeyer

Bildschirmfoto 2018-12-03 um 14.51.24

Günter engagiert sich vor allem international gegen den Abbau von Uran.

Kerstin Rudek

26165453_10156863960467977_3166280243645208688_n

Kerstin war viele Jahre Vorsitzende der BI und schreibt hier über ihre internationalen Aktivitäten.

Torben Klages

und_dann_war_da_noch_22-300x198

Torben organisiert neben zahlreichen Aktionen täglich das BI-Büro.