Gorleben – seit 40 Jahren unser WUNDER PUNKT

Pfingstfreitag 2.6.2017

KULTURELLE WIDERSTANDSPARTIE

Bildschirmfoto 2017-01-09 um 09.30.23Von 14:00 bis in die Nacht hinein sind wir wieder am Belugadreieck vor dem Erkundungsbergwerk Gorleben.
Wir laden euch ein am Ort der Empörung mit uns bunt, frech und widerständisch zu sein.

Die Schutzhütte auf dem Salinasgelände wird zum Kino “X-BOXX – strahlende Musikvideo Clips”.
Im neuen Vortragszelt stellen stündlich verschiedene Gruppen sich und ihre politische Arbeit vor. Join the movement!
Um 14 Uhr zum GORLEBENER GEBET gibt es musikalische Begleitung durch den HOME PLANET CHOR unter Leitung von Raaja Fischer.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt – bringt eure Picknickdecke mit.

Macht euch bereit auf

  • Unerwartetes, Unerhörtes und Vielfältiges
  • Ich – du – wir – zeitloses Wiedersehen
  • Stampfend, tanzbare Energie
  • Kunst zwischen Bäumen, Handwerk am Zaun.

Es kann passieren – lächelnd sind wir unbesiegbar

Und alle wollen mit der Bäuerlichen Notgemeinschaft Trecker fahren!

Programm

In zeitlicher Reihenfolge treten auf:

GROSSE BÜHNE
(Grüner Bereich Audiosysteme)
KLEINE BÜHNE
(MobilerMusikKampfWagen)
LoLa Band
Anne DuDa
ClangVarben
Shifty Grin
Hörbie Schmidt Band
Klaus der Geiger
Karo Fontana
Rock die Straße
Bass & Bürste
Mud Studded
PAPPNOSE bluesband

Ab 20 Uhr solare Bässe mit elektronischer Tanzmusik vom Feinsten.

  • Hauptbühne:
    Künstlerkollektiv RSNZRFLXN
    On stage: Jacob Jonas, A.B.U, Metatext, Lukás Ätzénd & John Silk und weitere…
    Mit Lichtinstallationen von “ein Licht unter vielen” und “Vimak” zum politischen Diskurs rund um Gorleben.
  • MobilerMusikKampfWagen:
    Solar Festival e.V.
    On stage: Max Quintenzirkus, Plug Dub (LE), Space Steppas / Live, Phillip Gotcha, Gemini

Musik 100% tanzbar
Bühnentechnik 100% solar-power

HelferInnen gesucht!

Der Widerstand packt an….. so war es immer im Wendland. Ohne helfende Hände stünde es schlecht um uns! Packt mit an und werdet Teil der Kulturellen Widerstandspartie 2017.

  • Ein Formular für HelferInnen gibt´s hier (pdf).
    Rückmeldung im BI-Büro (Rosenstr.20, Lüchow) per Telefon 05841-4684 oder per Mail bei gorlebentag@bi-luechow-dannenberg.de.

NDR zu 40 Jahre

Martin Donat im Interview, Beitrag zu 40 Jahre Gorleben:

Neuer Flyer

Abschalten!

KLP 2017

Camp & Festival

Internationalistisches Anti-Atom-Sommercamp und Free Flow Festival in Gedelitz am 7.-16. August 2017

Atomtransporte…

...rollen regelmäßig durchs Wendland. Eine Stellungnahme der BI.


Gorleben-Fachexpertise

Musterbeispiel für eine verfehlte Atommüllpolitik, jedoch als möglicher Standort bei der Endlagersuche fortgeschleppt:

Aus Gorleben kann viel gelernt werden.
So, wie in Gorleben, geht es eben nicht!


Neun Experten nehmen Stellung.

Kommission am Ende