Gorleben geht gar nicht!

Flugblatt mit allen guten Gründe gegen Gorleben: Geologie, Lügen und Tricksereien verbieten die weitere Erkundung in Gorleben. Der Salzstock ist ungeeignet, der Standort verbrannt.

Die Broschüre entstand im Mai 2012 mit Unterstützung der folgenden Initiativen und Gruppen: Bäuerliche Notgemeinschaft, contrAtom, Kulturelle Landpartie, PubliXviewinG; Herausgeber: Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dbg.

Neuer Kalender

Neue Klamotten!

Wir waren beim COP23!

Don't nuke the climate!

NDR zu 40 Jahre

Martin Donat im Interview, Beitrag zu 40 Jahre Gorleben:

Abschalten!

Atomtransporte…

...rollen regelmäßig durchs Wendland. Eine Stellungnahme der BI.


Gorleben-Fachexpertise

Musterbeispiel für eine verfehlte Atommüllpolitik, jedoch als möglicher Standort bei der Endlagersuche fortgeschleppt:

Aus Gorleben kann viel gelernt werden.
So, wie in Gorleben, geht es eben nicht!


Neun Experten nehmen Stellung.

Kommission am Ende