StromweXel jetzt!

Machen wir unseren eigenen Atomausstieg und beerdigen die Kohlekraft gleich mit!

Atomausstieg zum Selbermachen.

Bildschirmfoto 2017-01-13 um 13.35.23Die Energiewende kommt von unten; von euch, von uns, von allen. Jeder hat die Freiheit UND die Verantwortung seinen Stromanbieter selber auszusuchen und den Strommix mitzubestimmen. Der politische ‘Atomausstieg’ wird sich hinziehen. Selbst wenn die letzten Meiler Anfang der 20er Jahre tatsächlich vom Netz gehen, werden AKW im Ausland weiterhin mit Brennstoff aus deutscher Produktion beliefert. Zudem drückt sich unsere Regierung auch auf europäischer Ebene (Stichwort: EURATOM) vor einer entsprechenden Positionierung.

StromweXel heißt für uns auch, dass die großen Anbieter EnBW, Vattenfall, E.ON und RWE mit ihren neuen Ökostrom Ablegern keine Option sind. Das Abwälzen der Folgekosten und die Ablehnung der Verantwortung aus wirtschaftlichen Interessen verdient keinen Cent Unterstützung!

“Regional? Gute Wahl!”

Erkundigt Euch in euren Regionen nach unabhängigen Stromanbietern mit klarer Stromherkunft und Beteiligungsstrukturen. Vielleicht könnt ihr Stadtwerke oder BürgerInnenprojekte vor Ort unterstützen und somit zur Energiewende von unten in eurer Region beitragen. Bei uns im Wendland wäre das EVE mit 100% Ökostrom. www.eve-dan.de

Die etablierten Vorreiter im Grünstrommarkt sind hier aufgelistet. Sie alle engagieren sich für die Energiewende über das EEG hinaus. Zudem bieten sie auch ‘Bio’-Gas an; allerdings nach sehr unterschiedlichen Definitionen. Stand: 01/2017, alle Angaben ohne Gewähr

  • EWS – Elektrizitätswerke Schönau
    Strom: 8,95 €/Monat – 25,95 Cent/kWh
    Gas: 0,10 oder 100 % Biogas
    www.ews-schoenau.de
  • Greenpeace Energy
    Strom: 8,90 €/Monat – 27,10 Cent/kWh
    Gas: Erdgas/Windgasmix
    www.greenpeace-energy.de
  • Naturstrom
    Strom: 8,90 €/Monat – 26,75 Cent/kWh
    Gas: 10, 20, oder 100 % Biogas
    www.naturstrom.de
  • Lichtblick
    Strom: 8,95 €/Monat – 27,99 Cent/kWh
    Gas: 5 % Biogas
    www.lichtblick.de

Wechsel leicht gemacht Die meiste Arbeit nimmt Euch der neue Stromanbieter ab. Ihr müsst nur die Zählernummer bereithalten. Die Kontakte finden sich im Internet (oder meldet Euch bei uns). Und keine Angst: es ist gesetzlich abgesichert, dass beim Wechsel keine Lücke in der Stromversorgung entstehen kann.

  • Ladet euch unseren Flyer runter, oder bestellt euch gleich ein paar zum verteilen. hier

Recherche von Robin Wood

Wer sich für weitere Details und andere bundesweite Ökostromanbieter interessiert, kann sich bei Robin Wood den neuesten Recherchebericht ansehen.

Eine Antwort auf Stromwechsel

25.05. – 05.06.2017

NDR zu 40 Jahre

Martin Donat im Interview, Beitrag zu 40 Jahre Gorleben:

Neuer Flyer

Abschalten!

Camp & Festival

Internationalistisches Anti-Atom-Sommercamp und Free Flow Festival in Gedelitz am 7.-16. August 2017

Atomtransporte…

...rollen regelmäßig durchs Wendland. Eine Stellungnahme der BI.


Gorleben-Fachexpertise

Musterbeispiel für eine verfehlte Atommüllpolitik, jedoch als möglicher Standort bei der Endlagersuche fortgeschleppt:

Aus Gorleben kann viel gelernt werden.
So, wie in Gorleben, geht es eben nicht!


Neun Experten nehmen Stellung.

Kommission am Ende