Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V.

Aktivisten aus Weissrussland und Deutschland bei friedlicher Anti-Atomaktion verhaftet

Minsk, 25. April, 18.35 weissrussische Zeit. 6 Aktivisten aus Deutschland, sowie 5 Aktivisten aus Weissrussland und ein Aktivist aus Polen sind brutal verhaftet worden. 

Ungefähr 40 Aktivisten haben friedlich gegen den Neubau des ersten Atomkraftwerks in Ostrovets, Weissrussland protestiert. Es wurden Banner gehalten mit Spruechen wie «Tschernobyl, Fukushima — Ostrovets?» und «Wir sind gegen Atomkraftwerke» und Flyer verteilt. Es gab zwei Flashmobs. Der erste dauerte ungefähr 5 Minuten.

Doch der zweite Flashmob wurde schnell unterbrochen. Nach nur einer Minute hielten zwei Fahrzeuge mit Zivilpolizisten und ein roter Gefangenentransporter. Die friedlichen Demonstranten wurden zu Boden geschmissen und mit Gewalt in Gewahrsam genommen.

Für die Stilllegung aller Atomanlagen weltweit! Kein Neubau von Atomkraftwerken — auch nicht in Weissrussland! Solidarität mit allen politischen Gefangenen!