Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V.

03. August 2012

Nach über 14 Stunden Flug sind wir heute glücklich aber erschöpft von Mitgliedern der Doro-Chiba (kämpferische Eisenbahnergewerkschaft) am Flughafen Tokio Narita in Empfang genommen worden.

Auf ein herzliches Wiedersehen folgten beim Abendessen die ersten Gespräche über die aktuelle Situation in Deutschland und Japan. Zudem wurde sich über persönliche Geschichten aus dem Widerstand und die Geschichte der jeweiligen Bewegung ausgetauscht. Morgen wird ein eher ruhiger Tag, bevor es dann am frühen Samstagmorgen Richtung Süden nach Hiroshima geht. Dort werden wir an den Gedenkfeiern zum Hiroshimajahrestag, dem Tag an dem die Atombombe auf die Stadt fiel, teilnehmen und weiter Aktivisten treffen.

[nggallery id=19]