Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V.

Einbruch im BI-Büro

In der Nacht zum 23.5.2013 wurde in das Büro der Bürgerinitiative in Lüchow eingebrochen. Das konnten die Leser_innen der Elbe-Jeetzel-Zeitung schon lesen und auch der NDR hat darüber berichtet. Wir können noch Folgendes ergänzen: Glücklicherweise wurde keine wesentliche Zerstörung angerichtet, aber alle Schubladen durchwühlt. Gestohlen wurde nicht nur ein Laptop und Kleingeld aus den Büroräumen, es wurde auch der kleine Tresor aus dem Obergeschoß aus der Wand gebrochen und mitgenommen. Darin befanden sich außer einem Teil der Einnahmen der Kulturellen Landpartie auch 800,-€, die speziell für ein Kinderkrankenaus in Fukushima gesammelt wurden. Diese Sammlung sollte am 7.6. bei dem Empfang einer Delegation aus Japan überreicht werden. Nach der Faktenlage kann von einem politischen Motiv der Einbrecher nicht ausgegangen werden. Aber der Einbruch trifft uns sehr! Wir haben an die Diebe appelliert, zumindest das Geld für das Kinderkrankenhaus in irgendeiner Form wieder herauszugeben.