Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V.

„Plastikfasten“ – Veranstaltung im VERDO

Zur Teilnahme an der bundesweiten Aktion „Plastikfasten“ rufen die Wachstumswende Wendland zusammen mit der evangelischen Gemeinde Hitzacker auf. Am 6. März findet um 19.30 Uhr dazu eine Infoveranstaltung mit Greenpeace Expert*innen im VERDO statt.

Während der Fastenzeit, die am 6. März beginnt, verzichten viele traditionell z.B. auf bestimmte Nahrungsmittel wie Schokolade oder Fleisch. Mittlerweile gibt es immer mehr Ideen, die sich nicht auf Nahrung allein, sondern erweitert auf den Konsum beziehen. In diesem Jahr steht im Mittelpunkt auf möglichst viel Plastik zu verzichten.

Mit Plastik ist es ähnlich wie um die Atomenergie bestellt: Die Menschheit benutzt es erst seit wenigen Jahrzehnten. Und die Folgen des kurzfristigen Konsums sind dramatisch: Der „Abbau“ von Plastik, einem Erdölprodukt, dauert 400 bis 1000 Jahre. Heute existieren Plastikinseln im Meer, Plastikmüllkippen durch gesunkenes Plastik auf dem Meeresboden, an Plastik verendende Tiere, Mikroplastik in der Nahrungskette bis auf unsere Teller etc.

Recycling ist gar nicht so einfach und eher selten – von dem säuberlich getrennten Wertstoff in unseren Gelben Säcken wird nur 10% wiederverwertet. Weshalb das so ist und warum wir hier so wenig erfahren, das ist das Thema, das sich hinter dem Plastik-Recycling-Mythos verbirgt.

Hintergrundinfos von den Greenpeace-Experten Manfred Santen und Viola Wohlgemuth gibt es dazu am 6. März um 19.30 Uhr im VERDO Foyer Raum Weinberg, Hitzacker.