CASTOR-Alarm 2020? Hat sich da nicht jemand im Jahrzehnt vergriffen? Leider nicht. Schon Ende März könnte der erste Atommülltransport rollen, von Sellafield nach Biblis. Am Mittwoch, 11. März, findet in Platenlaase eine Infoveranstaltung statt.

Für die Jahre 2020 bis 2024 sind vier Castor-Transporte geplant, bei denen hochradioaktiver Atommüll von Frankreich und Großbritannien nach Deutschland verschoben werden soll, ohne dass es ein Konzept für eine langfristige Lagerung gibt. Jeder einzelne Transport stellt ein zusätzliches Risiko durch radioaktive Verstrahlung dar.

Bereits Ende März 2020 könnte der erste Transport über den Seeweg aus dem britischen Sellafield bei uns anlanden. Auf der Schiene soll er dann in das Standortzwischenlager des AKW Biblis in Hessen rollen.

Die BI wird sich an den Protesten gegen diesen Transport beteiligen und möchte euch an diesen Abend so umfassend wie möglich informieren. Vermutlich wird dies unsere einzige Info-Veranstaltung zu dem anstehenden Castor Transport sein, denn die Zeit drängt!

Seid also dabei!
Mi. 11.03.2020, 19.00 Uhr – Platenlaase: Info- und Mobilisierungsveranstaltung zum #Castor2020