Weltpremiere: „Die Anti-Atom-Bewegung. Geschichte und Perspektiven“

Lesung und Diskussion: „Die Anti-Atom-Bewegung. Geschichte und Perspektiven“ – ein Buch, an dem viele Menschen aus dem Wendland mitgearbeitet haben, ist nun fertig und wurde bei einer Veranstaltung am  Freitag, den 23. Oktober der Weltöffentlichkeit erstmals vorgestellt. Mit dabei waren zahlreiche Autor*innen, die aus ihren Beiträgen vorlasen.

Die Veranstaltung wurde gemeinsam vom Gorleben-Archiv e.V., der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V. und der Redaktion der Fachzeitschrift anti-atom-aktuell organisiert. Das Buch ist im BI-Büro erhältlich. 384 Seiten prallvoller Geschichten über den jahrzehntelangen Kampf gegen die Atomkraft, die Vielfalt des Widerstands, geschmückt mit Fotos und Interviews bekommt man zum Preis von 24,80 Euro.

Wolfgang Ehmke, Pressesprecher, 0170 510 56 06

Tresantis(Hg.)
Die Anti-Atom-Bewegung
Geschichte und Perspektiven
ISBN 978-3-86241-446-8 | erschienen 10/2015 | 384 Seiten | Paperback |24,80 €

Ahauser Erklärung

Unterschreiben gegen Castortransporte & Landgzeitlagerung von Atommüll!

USA-Vortragsreise
Bure ist überall
Solidarität mit dem französischen Gorleben!
Jetzt mitmachen:
Keine Brennelemente an Risikoreaktoren!
Kampagnen
Gorleben-Fachexpertise
Musterbeispiel für eine verfehlte Atommüllpolitik, jedoch als möglicher Standort bei der Endlagersuche fortgeschleppt:

Aus Gorleben kann viel gelernt werden. So, wie in Gorleben, geht es eben nicht!
Neun Experten nehmen Stellung.
zu den Videos