Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V.

Pressemitteilung der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V.

Essen ist politisch!

Aufruf zur Demonstration am 19. Januar 2019 in Berlin: Der Agrarindustrie den Geldhahn abdrehen! Für eine bäuerlich-ökologischere Landwirtschaft und artgerechte Tierhaltung, für Klimagerechtigkeit und gutes Essen!

Gutes Essen, eine klimagerechte Landwirtschaft und der Erhalt der Bauernhöfe – das steht gerade auf dem Spiel. 2019 entscheidet die Bundesregierung bei der EU-Agrarreform (GAP) maßgeblich mit, welche Landwirtschaft die EU Jahr für Jahr mit 60 Milliarden Euro unterstützt. Aktuell gilt: Wer viel Land besitzt, bekommt viel Geld. Schluss mit den Steuermilliarden an die Agrarindustrie! Der Umbau zu einer bäuerlichen und ökologischeren Landwirtschaft kann nicht mehr warten.

Essen ist politisch!

  • Subventionen nur noch für umwelt- und klimaschonende Landwirtschaft!
  • Öffentliche Gelder nur noch für artgerechte Tierhaltung!
  • Mehr Unterstützung für kleine und mittlere Betriebe, die gute Lebensmittel für uns alle erzeugen!

Sei dabei, wenn wir dafür mit Zehntausenden im politischen Berlin demonstrieren. Wenn sich bei der weltgrößten Agrarmesse „Grüne Woche“ und dem Agrarministergipfel alles um die Zukunft von Essen und Landwirtschaft dreht, fordern wir gemeinsam den Umbau der Landwirtschaft: Wir haben Agrarindustrie satt – Essen ist politisch!

  • Demo: 19. Januar 2019 | 12 Uhr | Brandenburger Tor | Berlin

weitere Infos: https://www.wir-haben-es-satt.de

Anreise aus dem Wendland

Wir empfehlen die gemeinsame Anreise mit der Eisenbahn ab Salzwedel. Verabredet euch am Bahnhof und kauft Gruppentickets!

Es bietet sich dieser Zug an:

  • 9:35 Uhr ab Salzwedel, Ankunft: 11:22 Uhr Berlin Hbf

Die Demo beginnt um 12.00 Uhr am Brandenburger Tor (ca. 1,5km Fussweg vom Hbf.)

2018: 33.000 Menschen fordern mehr Tempo bei Agrar- und Ernährungswende. Bild: wir-haben-es-satt.de

WHES19_banner_600x400_EIP

KONTAKT

Pressesprecher
Wolfgang Ehmke
Tel. 0170 510 56 06

Presse