Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V.

Pressemitteilung der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V.

Klimastreik und „Week for climate“ im Wendland

Weltweit streiken Kinder und Jugendliche seit Monaten unter dem Motto FridaysForFuture für echten Klimaschutz und eine Zukunft ohne Klimakrise. Jetzt ruft ein Bündnis von über 20 Organisationen und Initiativen im Wendland auf, sich der Bewegung anzuschließen und am 20.09.2019 beim Klimastreik mitzumachen, weltweit und eben auch hier. Die zentrale Demonstration findet am 20.09.2019 um 10.00 Uhr auf dem Marktplatz in Lüchow statt. Es folgt eine Aktionswoche, die „Week for Climate“, mit zahlreichen Aktionen.

Am 20. September 2019 hat die weltweite Protestbewegung „FridaysForFuture“ alle Menschen dazu eingeladen, sich an ihren Protesten zu beteiligen (siehe www.klima-streik.org“). Das Bündnis der Initiativen im Wendland ruft die Menschen dazu auf, die Forderung „Klimaschutz jetzt!“ an ihren Arbeitsplatz zu tragen und sich der Demonstration FridaysForFuture am 20.09.2019 anzuschließen. Im Aufruf heißt es:

„Es bleiben nur noch wenige Jahre für die überfälligen grundsätzlichen Veränderungen in unserer Lebens- und Produktionsweise z. B. in den Bereichen der Energiegewinnung, der Mobilität und der Lebensmittelindustrie. Insbesondere im Bereich der Landwirtschaft sehen wir die Notwendigkeit tiefgreifender Veränderungen, wobei wir einerseits die Zwangslage vieler hochverschuldeter Landwirte und andererseits unser eigenes Konsumverhalten berücksichtigen wollen.“

Weltweit werden an diesem Tag die Menschen auf die Straße gehen, um folgende Botschaft zu verkünden: „Wir lassen nicht zu, dass Ihr unser aller Zukunft verheizt!“

Neben der Beteiligung am globalen Klimastreik ist in Lüchow-Dannenberg die Aktionswoche „Week for Climate“ mit unterschiedlichen Aktionen geplant. Ein breites Bündnis von über 20 Organisationen und Initiativen aus dem Wendland möchte während der ausgerufenen Aktionswoche „Week for Climate“ auf öffentlichen Plätzen diskutieren und bunte und widerständige Aktionen durchführen.

Erhard Buschmann als Vertreter des Bündnisses betont: „Wir müssen weg von der Vorstellung, dass auf einem begrenzten Planeten ein unbegrenztes Wachstum möglich ist.“

Die Aktionen reichen von einer Soliparty am 20.09.2019 in Platenlaase über „Tafeln fürs Klima“ mit den Solidarischen Landwirtschaften Wendland & Altmark bis hin zu Kunstaktionen gegen Plastikverpackungen sowie Sing- und Tanzworkshops. Die Aktionswoche endet am Freitag, dem 27.09.2019 mit einer internationalen Demonstration in Hitzacker um 12.30 Uhr vom Bahnhof zum Marktplatz. Weitere Informationen und das Programm der Aktionswoche stehen auf der Webseite www.klimastreik-wendland.de .

Einladung zum Pressegespräch:
Am 17.09.2019 um 16.00 Uhr lädt das Bündnis „Klimastreik im Wendland“ zu einem Pressegespräch im Vorfeld des letzten Vorbereitungstreffens ein. Es wird Neuigkeiten zum Programm der „Week for Climate“ geben und Statements der einzelnen Initiativen zu ihrer Motivation, sich am Klimastreik zu beteiligen und zu den geplanten Aktionen. Nahezu alle Unterzeichner des Aufrufs zum Klimastreik im Wendland werden vertreten sein.

Termin für das Pressegespräch:
Di, 17.09.2019 um 16.00 Uhr
PostLab Lüchow
Salzwedeler Straße 13
29439 Lüchow

Weitere Informationen:
https://klimastreik-wendland.de/
Bundesweiter Aufruf zum Klimastreik: www.klima-streik.org

Pressekontakt:
Aaron Schrötke, FridaysForFuture Wendland
Erhard Buschmann, Systemfehler Wendland
Daniela Weinand
Telefonnummer für Presseanfragen: 0151-52551720
E-Mail-Adresse für Presseanfragen: maccaroni@t-online.de

Bildschirmfoto 2019-08-30 um 13.26.17

KONTAKT

Pressesprecher
Wolfgang Ehmke
Tel. 0170 510 56 06

Presse