Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V.

bi-blog

waddekath

Die Altmark – das neue Gorleben?

Für manche Wendländer*innen ist der Salzstock Waddekath in der Altmark dichter dran als Gorleben. Weil seit ein paar Jahren nicht mehr nur in Gorleben, sondern „auf der weißen Landkarte“ nach einem Atommülllager gesucht wird, ist auch Waddekath wieder einer der „möglichen Lagerstandorte“ geworden. Dazu gibt es am Mittwoch eine Infoveranstaltung.

Im Zusammenhang mit der Endlagersuche tauchte Waddekath 1995 in der „Salzstudie“ der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe auf. Damals hieß es, dass vier norddeutschen Salzstöcke WADDEKATH, WAHN, ZWISCHENAHN und GÜLZE-SUMTE „untersuchungswürdige Salzvorkommen für die Endlagerung radioaktiver Abfälle“ besäßen. Weiter erforscht wurden sie aber nie.

Der Salzstock bei Waddekath beginnt in etwa 400 Meter Tiefe. Er wurde im Zuge der Erdgasexplorationen im 20. Jahrhundert durch Bohrungen untersucht aber nicht wirtschaftlich genutzt. Mit der Festlegung auf Gorleben spielten Alternativen wie Waddekath keine Rolle mehr.

Mit dem Neustart der Endlagersuche 2013 ist alles anders: Alle möglichen Atommülllagerstandorte in allen möglichen Gesteinsschichten wie Ton, Salz oder Granit sollen untersucht werden. Ausgeschlossen werden Zonen, in denen Erdbeben zu erwarten sind, in denen es aktive geologische Störungen im Untergrund gibt und wo Bodenschätze gefördert werden oder wurden. Im Herbst 2020 soll es einen ersten Zwischenbericht der Behörden geben, in dem erste Teilgebiete ausgeklammert und andere in die engere Wahl kommen.

Die Altmark – das neue Gorleben?

Sollte Waddekath in die engere Auswahl kommen, dann sollten auch die Menschen vor Ort wissen, wie weiter zu verfahren ist.

Zu einer Infoveranstaltung lädt deshalb die Dorfgemeinschaft Waddekath am Mittwoch, 13. November um 19.00 Uhr nach Höddelsen (OT von Diesdorf), Dorfgemeinschaftshaus, Salzwedeler Str. 7. Jochen Stay von der Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt wird einen aktuellen Überblick über das Suchverfahren und die Bedeutung für Waddekath geben.

Jan Becker

Jan Becker

Jan hat jahrelang die Webseite contratom.de betrieben, schreibt heute den Blog von .ausgestrahlt und betreut die Webseiten der BI und des Gorleben Archiv.