Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V.

Das erste Quartett-Spiel mit Deutschlands Atomkraftwerken

Holger Dölle und Michael Mieß sind die Erfinder des Quartett-Spiels “Deutschlands Atomkraftwerke”.
Fakten, die überraschen und Fakten, die wichtig sind – auf 32 Karten spielerisch aufbereitet. Es kann von Jung und Alt gespielt werden und ist somit eine generationenübergreifende Unterhaltung. Mit diesem Quartett setzt man sich gleichzeitig kritisch mit dem sensiblen und hochaktuellen Thema Atomkraft auseinander. Es bietet sich daher auch an, das Spiel als Diskussionsgrundlage für das Thema Atomkraft in Organisationen, Vereinen und Schulen zu nutzen.

Die Idee zum Quartett entstand im letzten Sommer auf einer Fahrradtour nach Lubmin, die an den stillgelegten AKWs von Greifswald vorbeiführte. Schnell kam die Frage auf, wieviele AKWs eigentlich in Deutschland existieren. Mit diesem Quartett-Spiel hat man nun die Möglichkeit die Fakten zu Deutschlands Kernenergie in einer Hand zu halten.

Fünf Werte aus acht Kategorien
Das Quartett umfasst Daten zu 32 Atomkraftwerken Deutschlands, die noch in Betrieb sind bzw. schon abgeschaltet wurden. Mit fünf Werten aus acht Kategorien und einem zusätzlichen Info-Text zu jedem AKW bildet dieses Quartett einen informativen Einstieg in die Welt von Deutschlands atomarer Energiegewinnung.
Die fünf Werte lauten: Betriebsbeginn, Bruttoleistung, Energieerzeugung, Störfälle und Abschaltung: Wann ging Biblis Block A in Betrieb? Wieviel Energie produzierten die Atomkraftwerke der DDR? Wieviele Störfälle hatte bisher AKW Mühlheim-Kärlich? Wann soll eigentlich KKB Brunsbüttel nach der aktuellen Laufzeitverlängerung von 2010 abgeschaltet werden? Diese Fragen werden in den Kategorien “Mega-Oldtimer”, “Mega-Störfälle”, “Mega-Leistung”, “Mega-Restlaufzeit”, “Bayern”, “DDR”, “Spezial” und „Oldtimer II“ beantwortet.

Zusätzliche Fakten
Auf jeder Quartettkarte sind zusätzliche Fakten zu jedem AKW aufgeführt. Hierbei werden technische Daten, besondere Ereignisse und weitere relevante Infos berücksichtigt: Welche Reaktorkuppel wurde schon einmal unbemerkt von Greenpeace-Aktivisten erklettert? Wo stürzten Kampfjets in der Nähe von Atomreaktoren ab? Welches AKW ist das einzige Deutschlands, das Bahnstrom generiert? Welches AKW war nur zwei Wochen in Betrieb?
Mit zusätzlichen Fakten wird dieses Quartett bereichert und bietet somit eine informative und spannende Unterhaltung für Jung und Alt.
http://www.akw-quartett.de