Fracking: David gegen Goliath – „Occupy Chevron“-Ausstellung

Die AG Fracking der Bürgerinitiative Umweltschutz (BI) lädt für Donnerstag ( 5.5.) um 14 Uhr zur Ausstellungseröffnung einer Fotodokumentation über den erfolgreichen Widerstand der polnischen Landbevölkerung gegen von Chevron geplante Gasbohrungen ein.

Zur Eröffnung im alten Schweinestall am Meuchefitzer Tagungshaus gibt es zusätzlich Informationen zum Stand der Dinge um Gas- und Ölbohrvorhaben im Wendland. Beim Betrachten der Ausstellungen tun sich Parallelen zu Gorleben auf. Beispielsweise blockierten die Dorfbewohner des betroffenen Ortes Zurawlow die Zufahrtsstraße über ein Jahr lang und konnten dadurch Chevron von Bohrungen abhalten. Schließlich gab der Konzern das Vorhaben auf.

Die Ausstellung kann zu KLP-Öffnungszeiten bis zum 12. Mai besichtigt werden.

Francis Althoff 05843-9869049

Neuer Kalender
Neue Klamotten!
Wir waren beim COP23!

Don't nuke the climate!

NDR zu 40 Jahre
Martin Donat im Interview, Beitrag zu 40 Jahre Gorleben:
Abschalten!
Atomtransporte…

...rollen regelmäßig durchs Wendland. Eine Stellungnahme der BI.


Gorleben-Fachexpertise

Musterbeispiel für eine verfehlte Atommüllpolitik, jedoch als möglicher Standort bei der Endlagersuche fortgeschleppt:

Aus Gorleben kann viel gelernt werden.
So, wie in Gorleben, geht es eben nicht!


Neun Experten nehmen Stellung.

Kommission am Ende