Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V.

bi-blog

Apfelbaum Martin Lemke

Ein Apfelbaum für Martin Lemke

Gestern haben wir einen Apfelbaum für Martin Lemke in Meuchefitz gepflanzt. „Danziger Kantapfel“, weil Martin so eine Kante von Mensch war und immer ne klare Kante in jedem Prozess gezogen hat.

Wir haben uns nochmal ein paar Audiomitschnitte von Veranstaltungen von Martin angehört, über die „physiologische Reizsetzung“ gegenüber Polizeihunden, wenn Demonstrant*innen diese quasi zum beißen animieren und den Polizeibeamten, der gar keine Handlung begangen hat, es war nur die Hand, die die Polizeiwaffe führte (der Beamte hatte einem Demonstranten in Morsleben während des Berlin-Trecks „mal richtig abschalten“ eine Knarre an den Kopf gehalten.)

Wir vermissen Martin als geliebten Menschen, brillianten Redner und guten, stets auch humorvollen Anwalt.

  • April 2019 – Wir trauern um Martin Lemke
    Unser Freund und Anwalt Martin Lemke ist am Gründonnerstag verstorben. Wir trauern um ihn, einen unerschütterlichen Mitstreiter, der leidenschaftlich und souverän die Rechte der Einzelnen gegen allgemeine staatliche Interessen oder politische Interessen verteidigt hat.

Kerstin Rudek

Kerstin war viele Jahre Vorsitzende der BI und berichtet hier über ihre vorwiegend internationalen Aktivitäten.