Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V.

Jan Becker

Adventskalender

14. Dezember 2019
Kategorie:

Das Wendland-net postet seit dem 1. Dezember jeden Tag ein Foto oder Interview, passend zum neuen Buch des Gorleben Archivs: „Mein lieber Herr Albrecht…!“ – Auf den Spuren eines politischen Großkonflikts. – zum wendland-net

mehr lesen

Gorleben Rundschau

13. Dezember 2019
Kategorie:

Die neue Ausgabe der Gorleben Rundschau ist im Anflug auf eure Briefkästen. Schwerpunkt in diesem Heft: Die Standortsuche nach einem Atommülllager für hochaktiven Abfall. zur Online-Version.

mehr lesen

„Mein lieber Herr Albrecht …!“

11. Dezember 2019
Kategorie:

Mit diesen Worten wandte sich im März 1979 in Hannover ein junger Landwirt aus Lüchow-Dannenberg an seinen Ministerpräsidenten… Ein neues Buch des Gorleben-Archivs bringt euch auf die Spuren eines politischen Großkonflikts.

mehr lesen

Protest-Jubiläum in Ahaus

10. Dezember 2019
Kategorie:

Widerstand gegen Atommülleinlagerungen leisten unsere Freund*innen in NRW auch schon seit Jahrzehnten. Am kommenden Wochenende laden sie zu einem Jubiläum ein: Vor exakt 25 Jahren, im Dezember 1994, fand der erste Sonntagsspaziergang aus Protest gegen das dortige Zwischenlager statt. Wir gratulieren und wünschen von Herzen einen langen Protest-Atem!

mehr lesen

Spende an die BI: Info-Plattform zur Endlagersuche geplant

8. Dezember 2019
Kategorie:

Einmal im Jahr findet während der Kulturellen Landpartie eine Elektroparty in der Clenzer Schweiz an der Blockhütte statt. Die Organisator*innen der unkommerziellen Veranstaltung spenden die Überschüsse an Vereine oder Projekte im Landkreis. Dieses Mal wurde auch die Bürgerinitiative Umweltschutz bedacht.

mehr lesen

Endlagersuche mit oder ohne Gorleben?

5. Dezember 2019
Kategorie:

Die Bundesgesellschaft für Endlagerung hat für das vierte Quartal 2020 die Veröffentlichung des Zwischenberichts Teilgebiete angekündigt. Welche Rolle der Standort Gorleben darin spielen könnte, dazu hat der Experte Michael Mehnert recherchiert. zum Blogbeitrag auf endlagerdialog.de

mehr lesen

Gorleben geht gar nicht!

5. Dezember 2019
Kategorie:

Zum Jahrestag der Standortbenennung erinnern wir: Wasser drüber, Gas drunter – das war im Kern schon am 22. Februar 1977 bekannt.

mehr lesen

Pro-Atom-Kurs in der EU

3. Dezember 2019
Kategorie:

Im Schulterschluss mit AfD und FDP haben die drei niedersächsischen CDU-Abgeordneten David McAllister, Lena Dupont und Jens Gieseke im Europaparlament zugestimmt, den deutschen Atomausstieg und die Endlagersuche zu konterkarieren. zur Presseerklärung

mehr lesen

Voelkel – ja bitte!

3. Dezember 2019
Kategorie: ,

Mit „Atomkraft, nein danke!“ hat der hiesige Öko-Safthersteller Voelkel kürzlich ein klares Statement zur Kampagne „Kernkraft ja bitte“ veröffentlicht. Mit jenem sehr missverständlichen Slogan wirb die Ökobranche auf Plakaten und im Netz seit einigen Wochen bundesweit für ökologische Sorten-Vielfalt, eine gentechnik-freie Züchtung und die Unabhängigkeit der Landwirtschaft von großen Konzernen.

mehr lesen

Fairness – zum Verständnis von Gerechtigkeit

1. Dezember 2019
Kategorie:

Warum akzeptieren wir Ungleichheit und soziale Ungerechtigkeit auf so vielen Ebenen? Das ist eine der zentralen Fragen, die FAIRNESS zu beantworten versucht – und der sich die Polit/Ökologische-Filmreihe am 3. Dezember widmet.

mehr lesen

Klimastreik im Wendland

29. November 2019
Kategorie:

Ca. 400 Teilnehmer*innen sind am Freitag in Dannenberg für mehr Klimaschutz auf die Straße gegangen! #fridaysforfuture – zum Blogbeitrag

mehr lesen

Fairwear statt black week!

29. November 2019
Kategorie:

Rechtzeitig zum Weihnachtsfest haben wir ein buntes Bekleidungs-Ensemble online gestellt. Alle unsere Textilien sind aus fairem Handel und bestehen ganz oder zu hohen Anteilen aus Bio Baumwolle. zum Material

mehr lesen

Stellungnahme zu Sicherheitsanforderungen an ein Endlager

28. November 2019
Kategorie: ,

Bis zum 20. November war es möglich, die „Sicherheitsanforderungen“ an ein Endlager für hochradioaktiven Müll zu kommentieren. Dr. Ulrich Wollenteit und Dr. Daniel Lübbert haben im Auftrag der Rechtshilfe Gorleben und der BI Umweltschutz eine kurzgutachterliche Stellungnahme verfasst.

mehr lesen

Uranmüllexporte erreichen Russland

27. November 2019
Kategorie:

Mit Protestbegleitung hat das Transportschiff mit Uranmüll aus Gronau Russland erreicht. Unterdessen ist bekannt geworden, dass für die Beseitigung des rund 1 Mio. Tonnen großen Bestands an abgereichertem UF6 bis 2080 sogar Schnelle Brüter gebaut werden sollen. zur Presseerklärung

mehr lesen

Uranmüll aus Gronau erreicht St. Petersburg

27. November 2019
Kategorie:

Das Frachtschiff Mikhail Dudin hat am gestrigen Dienstag den Hafen von St. Petersburg erreicht. An Bord sind rund 80 Fässer mit insgesamt rund 900 t abgereichertem Uranhexafluorid (UF6) aus der deutschen Urananreicherungsanlage in Gronau /Westfalen. Der atomare Abfall wird nun auf einen Zug verladen für die russische Atomanlage Novouralsk.

mehr lesen

Lüneburg bekommt Hinweisschilder zu Atommüll-Standorten

26. November 2019
Kategorie:

„Gehören Sie auch zu den Menschen, die der Meinung sind, dass die Atomkraft zu den Akten gelegt und damit kein Thema mehr ist?“ Mit einer sehr schönen Aktion weisen Lüneburger Atomkraftgegner*innen künftig auf die ungeklärte Atommüllproblematik hin.

mehr lesen

8 Jahre nach dem letzten Castor

26. November 2019
Kategorie:

Im November 2011 rollte der letzte Transport mit hochradioaktiven Abfällen ins Gorlebener Zwischenlager. Nun sind wieder Castoren aus der Wiederaufarbeitung angekündigt.

mehr lesen

Kernkraft – ja bitte?

22. November 2019
Kategorie: ,

Diverse Firmen aus der Biobranche, darunter Voelkel, haben eine Werbekampagne unter dem Motto „Kernkraft – ja bitte“ gestartet. Einerseits ein witziges Wortspiel, andererseits brandgefährlich in Zeiten, in denen sich die Atomlobbyisten für AKW-Laufzeitverlängerungen in Stellung bringen. zum Blogbeitrag auf .ausgestrahlt.de

mehr lesen

World Nuclear Waste Report

21. November 2019
Kategorie:

Am 11. November wurde in Berlin der „World Nuclear Waste Report“ vorgestellt, der u.a. mit Unterstützung der BI und der Bäuerlichen Notgemeinschaft entstanden ist.

mehr lesen

#nicht_mein_endlager!

20. November 2019
Kategorie:

Junge Anti-Atom-Aktivist*innen haben an einem offiziellen Workshop der Endlagersuche teilgenommen und üben nun Kritik: Die Behörden sorgen zwar für die Unterbringung in 4*-Hotels und kostenlose Anreise, umfangreiche Buffets – aber die Veranstaltung selbst sei „mehr Schein als Sein“. Denn die diskutierten Inhalte und Ideen haben keinen Einfluss auf das Suchverfahren, die wichtigsten Entscheidungen sind schon…

mehr lesen

Nach siebeneinhalbstündiger Abseilaktion: Uranmülltransport rollt quer durch NRW Richtung Küste

19. November 2019
Kategorie:

Nach der umfangreichen gestrigen 7,5-stündigen Abseilaktion bei Burgsteinfurt vor dem aktuellen Uranmüllzug mit 600 t abgereichertem Uranhexafluorid (UF6) von der Urananreicherungsanlage Gronau zur Entsorgung in Russland, konnten AtomkraftgegnerInnen den weiteren Verlauf der Fahrt durch NRW recherchieren: Der Uranmüllzug erreichte gestern Abend gegen 20.15 Uhr den Hammer Güterbahnhof, wo er fast die gesamte Nacht abgestellt wurde.

mehr lesen

Proteste gegen neuen Uranmüllexport formieren sich

15. November 2019
Kategorie:

Am kommenden Montag (18. November) ist ein nächster Uranmülltransport aus der Urananreicherungsanlage Gronau nach Russland geplant. RWE hat den Wunsch russischer Umweltschützer nach einem Gespräch in der Firmenzentrale in Essen abgelehnt. Atomkraftgegner*innen haben nun Protest-Mahnwachen angemeldet.

mehr lesen

Ziel verfehlt: Neustart der Endlagersuche wird zu „Rohrkrepierer“

15. November 2019
Kategorie:

„Umfassende Transparenz“ soll die Grundlage für die Standortsuche nach einem Atommülllager sein. Doch weil es an gesetzlichen Grundlagen zur Offenlegung der Geodaten mangelt, arbeiten die verantwortlichen Behörden offenbar an einem „Plan B“. zur Presseerklärung

mehr lesen

„Nachtrag“ zu Sicherheitsanforderungen

14. November 2019
Kategorie:

Das Bundesumweltministerium hat einen „Nachschlag“ zu unserer Stellungnahme zu den Sicherheitsanforderungen für ein künftiges Endlager bekommen. Besonders das neue Wissen um die Uranmüllexport nach Russland wurde ergänzt. zum Beitrag

mehr lesen

Danke, Lilo

14. November 2019
Kategorie:

Ein starkes Herz des Widerstands hat aufgehört zu schlagen. Wir sind traurig. Wir werden ihren Scharfsinn und ihren Humor vermissen. Mit dem Tode von Lilo Wollny ist eine der Schlüsselfiguren unseres gewaltfreien Protests nicht mehr unter uns.

mehr lesen

Die Altmark – das neue Gorleben?

12. November 2019
Kategorie:

Für manche Wendländer*innen ist der Salzstock Waddekath in der Altmark dichter dran als Gorleben. Weil seit ein paar Jahren nicht mehr nur in Gorleben, sondern „auf der weißen Landkarte“ nach einem Atommülllager gesucht wird, ist auch Waddekath wieder einer der „möglichen Lagerstandorte“ geworden. Dazu gibt es am Mittwoch eine Infoveranstaltung.

mehr lesen

Kritik an Freigabe von Atommüll bei AKW-Abriss

12. November 2019
Kategorie:

Im Rahmen der Atommüllkonferenz wurde ein offener Brief an die Konferenz der Umweltminister*innen (UMK) verfasst, die zwischen dem 13. und 15. November in Hamburg tagte. 91 Initiativen, Verbände, Vereine und Gruppen stehen hinter dem Brief, darunter die BI.

mehr lesen

Großes Entsetzen: Uranmüllexporte nach Russland schon 2016

11. November 2019
Kategorie:

Anti-Atomkraft-Initiativen und Umweltverbände reagieren entsetzt auf das Eingeständnis des Urananreicherers Urenco gestern Abend im WDR-TV-Magazin Westpol, dass man schon seit 2016 wieder abgereichertes Uranhexafluorid (UF6) nach Russland exportiert habe. Bislang waren nur Exporte ab diesem Mai bekannt. Es gibt starke Hinweise, dass hinter den jetzt bekannt gewordenen zusätzlichen Exporten aus Großbritannien in Wirklichkeit Kettenexporte aus…

mehr lesen

Ausgeschlachtet! in Steine

10. November 2019
Kategorie:
Foto: Animals_Angels

Wendländische Aktivist*innen machen mobil gegen die angekündigte Wiedereröffnung des Schlachtbetriebs in Steine. Dort sollen künftig 25.000 Schweine pro Woche getötet – und dann tiefgefroren nach China exportiert werden.

mehr lesen

Alternative Statuskonferenz

9. November 2019
Kategorie:

Am Samstag ( 9. November) fand in Hannover die alternative Statuskonferenz zur Atommülllagersuche statt. Eingeladen hatten .ausgestrahlt, die AG Schacht Konrad und die BI Umweltschutz Lüchow-Dannenber.

mehr lesen

Pressekonferenz zur Alternativen Statuskonferenz

6. November 2019
Kategorie:

Am kommenden Wochenende findet in Hannover unsere Alternativkonferenz zum Stand der Endlagersuche statt: Wie funktioniert die Standortsuche? Wie objektiv sind die Auswahlkriterien? Wie dürftig sind die Beteiligungs-Möglichkeiten für Betroffene und Interessierte? Einladung zur Pressekonferenz am Donnerstag, 7.11.

mehr lesen

Neue russisch-deutsche Anti-Atom-Proteste gegen Uranmüllexport der Urenco Gronau-Russland

5. November 2019
Kategorie:

Russische und deutsche Anti-Atomkraft-Initiativen und Umweltverbände weiten ihre Proteste gegen den Uranmüllexport des Urananreicherungskonzerns Urenco von Gronau nach Russland aus: Greenpeace Russland schaltete jetzt den russischen Generalstaatsanwalt ein wegen des Verdachts des illegalen Atommüllimports in die Russische Föderation. Zugleich startete Greenpeace Russland am Wochenende eine Online-Petition an die Urenco-Miteigentümer RWE und EON sowie an den…

mehr lesen

Das Wendland war blockiert

5. November 2019
Kategorie:

Vor 25 Jahren, am 7. November 1994, berichtete die Elbe-Jeetzel-Zeitung: „das Wendland dichtgemacht – Bundesstraßen stundenlang blockiert“. Es ist deutlich ruhiger geworden in Lüchow-Dannenberg, doch es ist eine Ruhe die trügt.

mehr lesen

Dark Eden – Der Albtraum vom Erdöl

5. November 2019
Kategorie:

Das größte Umweltverbrechen unserer Zeit: Der lukrative Ölsand zieht gierige Menschen aus der ganzen Welt an, doch die Gewinnung des Rohstoffs setzt gefährliche Giftstoffe frei. Erdöl ist Thema der Polit/Ökologischen Filmreihe am 5. November.

mehr lesen

Gedenken und Gespräche

4. November 2019
Kategorie:

Bei einer versuchten Ankettaktion während des La Hague-Gorleben-Transportes 2004 wurde der französische Anti-Atom-Aktivist Sébastien Briat vom CASTOR-Zug erfasst und tödlich verletzt. Zum Gedenken an dieses tragische Ereignis werden am kommenden Donnerstag (7. November) ab 18 Uhr Menschen am Ostbahnhof in Dannenberg zusammenkommen. Neben dem Gedenken soll auch Raum sein für Ausblicke, Perspektiven und Gespräche.

mehr lesen

Erinnerung an Sébastien

3. November 2019
Kategorie:

Am 7.11. jährte sich zum 15. Mal der Tod des damals 22-jährigen Aktivisten und Freundes Sébastien. Zu diesem Anlass kamen 200 Menschen zusammen, hielten inne, gedachten seiner und erinnerten sich an den Castor-Widerstand. – zum Aktionsaufruf

mehr lesen

Unsere große kleine Farm

28. Oktober 2019
Kategorie:

Öko-/Politfilmreihe zeigt am 7. Januar „UNSERE GROSSE KLEINE FARM“, die wahre Geschichte der Großstädter John und Molly, die ihr geregeltes Leben in Los Angeles aufgeben, um ihren Traum von der eigenen Farm zu leben.

mehr lesen

Gronau exportiert Uranmüll

28. Oktober 2019
Kategorie:

Am Montag hat ein Uranmüllzug mit Ziel Russland die Urananreicherungsanlage in Gronau verlassen. Atomkraftgegner*innen reagierten mit Mahnwachen.

mehr lesen

Russische und deutsche Atomkraftgegner protestieren gemeinsam: „Uranmüllexport von Gronau nach Russland sofort stoppen“

25. Oktober 2019
Kategorie:

Russische und deutsche Anti-Atomkraft-Initiativen und Umweltverbände lehnen gemeinsam die Fortführung der jetzt bekannt gewordenen Uranmüllexporte von der Urananreicherungsanlage (UAA) im westfälischen Gronau zur russischen Atomanlage Novouralsk am Ural ab. Sie kündigten heute in Moskau, im Münsterland, in Berlin und im Wendland gemeinsam neue Proteste an. Schon für den kommenden Montag, 28. Oktober, erwarten sie am…

mehr lesen

Mir wird warm ums Herz, wenn ich all die Trecker sehe…

23. Oktober 2019
Kategorie:

Es erinnert mich an die großen Anti-Atom-Demos, die Trecker-Blockaden hier im Landkreis, den großen Treck nach Berlin. Doch das gestern war etwas anderes.

mehr lesen

„Er kannte die Prozesse in der Atomanlage besser als die Betreiber“

21. Oktober 2019
Kategorie:

Martin Grant Forwood, Anti-Atom-Campaigner und Kenner der britischen Atomanlage Sellafield, starb Anfang Oktober. Forwood erhielt vor zwei Jahren für seine unermüdliche Arbeit zur Aufklärung über die Gefahren der Atomenergie den „Nuclear Free Future Award“.

mehr lesen

Fehlende Mädchen rund um Gorleben

20. Oktober 2019
Kategorie:

Sind Strahlenschäden die Ursache für eine Veränderung im Verhältnis der rund um Gorleben geborenen Mädchen und Jungen? Freigesetzte radioaktive Teilchen aus den Castoren könnten durchaus Auswirkungen haben, sagt die Fachgruppe Radioaktivität, am ehesten bei der Entwicklung der Keimzellen und der Embryonen. Niedersachsen veröffentlicht spezifische Zahlen nicht mehr – die BI fordert nun Untersuchungen. zur Presseerklärung

mehr lesen

Zum Tode von Wolf-Dieter Narr

18. Oktober 2019
Kategorie:

Wolf-Dieter Narr ist in Berlin nach langer schwerer Krankheit gestorben. Er war Professor, Aktivist und Menschenrechtler, er spielte eine wichtige Rolle für die Verteidigung von Grund- und Freiheitsrechten – u.a. bei den Castortransporten nach Gorleben.

mehr lesen

Erinnerung an den ersten „Tag X“

9. Oktober 2019
Kategorie:

Ein Dutzend Aktivist*innen erinnerten am 9. Oktober vor dem Zwischenlagertor in Gorleben an die erste Atommüll-Lieferung vor 35 Jahren – mehr erfahren

mehr lesen

Klimakrise: Atomkraft – kein Klimaretter

7. Oktober 2019
Kategorie:

Aus Anlass der heute beginnenden Konferenz der Internationalen Atomenergiebehörde IAEO https://www.iaea.org/atoms4climate in Wien, bei der die Rolle der Atomenergie für die Eingrenzung des Klimawandels beraten werden soll, veranstaltet Global 2000 mit dem internationalen Antiatombündnis „Don’t nuke the climate“, eine Protestaktion und eine Gegenkonferenz.

mehr lesen

„Bürgerbeteiligung“ ist eine Farce

2. Oktober 2019
Kategorie:

Die Diskussion über Sicherheitsanforderungen, die ein künftiges Atommüllendlager für hochradioaktive Abfälle erfüllen muss, endete am 14./15. September mit einem Eklat. zur Presseerklärung

mehr lesen

In Gedenken zum 15. Todestag von Sébastien Briat

2. Oktober 2019
Kategorie:

Am 7.11. jährt sich zum 15. Mal der Tod des damals 22-jährigen Aktivisten und Freundes Sébastien. Zu diesem Anlass möchten zusammen kommen, einmal inne halten, um seiner zu gedenken und uns an unseren Widerstand zu erinnern.

mehr lesen

Der Kastor kommt! Lesung und Diskussion

2. Oktober 2019
Kategorie:

Wolfgang Ehmke geht mit seinem Roman „Der Kastor kommt!“ auf eine kleine Lesereise und lädt vor Ort zu Diskussion ein. Denn auch wenn kein „Kastor“ mehr kommt: Gorleben ist nicht vom Tisch.

mehr lesen

Atomwaffen abschaffen!

1. Oktober 2019
Kategorie:

Den „internationalen Tag zur Abschaffung der Atomwaffen“ nutzten weitere Staaten, das UN-Atomwaffenverbot zu unterzeichnet. Es fehlen noch 18 bis zum Inkrafttreten. Deutschland mauert weiter.

mehr lesen

Amateurfotographie und Gorleben-Widerstand

1. Oktober 2019
Kategorie:

Ingrid und Werner Lowin stellen ab dem 3. Oktober Bilder von Protesten gegen die Atommüll-Transporte ins Wendland im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg aus. – mehr

mehr lesen