Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V.

Jan Becker

An den Atomanlagen

11. Dezember 2018
Kategorie:

Wolfgang Ehmke vergangenes Wochenende im Wald bei Gorleben. Immer wieder informiert die BI Gäste des Wendlands über die Atomanlagen.

mehr lesen

COP24: Stop False Climate Solutions!

9. Dezember 2018
Kategorie:

Mit einer aktuellen Unterschriftensammlung versuchen die Anti-Atom-Aktivist*innen in Katowice, den Druck auf die COP24 zu erhöhen: „Stop False Climate Solutions – Do Not Support Nuclear Power at COP24!“

mehr lesen

Lingen sofort stilllegen!

7. Dezember 2018
Kategorie:

Ende vergangener Woche hat es im nuklearen Teil der Brennelementefabrik Lingen gebrannt. Am kommenden Donnerstag findet eine Mahnwache statt. Gemeinsam mit über 370 anderen Organisationen fordert die Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg, die Anlage sofort zu schließen! – mehr lesen im Blog von .ausgestrahlt

mehr lesen

Der Betonblock von 2001

5. Dezember 2018
Kategorie:

Eine nette Zusendung erreichte uns kürzlich: Ein Foto von einem Betonblock, der sich 17 Jahre nach der vielleicht historischen „Süschendorf-Blockade“ immer noch an der ehemaligen Castorschiene befindet.

mehr lesen

3.-14.12.: Cop 24 in Katowice, Polen

29. November 2018
Kategorie:

Die weitere Nutzung von AKW verschärft die globale Erwärmung durch die Verhinderung des Einsatzes von sauberen Energiesystemen. Die BI ist Teil des Kampagne „Don’t nuke the climate“, die in Katowice darauf hinweisen wird: Atomkraft kann die Klimakrise nicht lösen!

mehr lesen

Die Herbst-Collection

27. November 2018
Kategorie:

Wir haben wieder neue Klamotten am Start, mehr in unserem kleinen Warenhaus.

mehr lesen

Kontroverse um Sicherheitsbedenken gegenüber belgischen Risse-Reaktoren: Untätigkeit der Bundesregierung unter zunehmendem Rechtfertigungsdruck

22. November 2018
Kategorie:

Ministerpräsidentin Dreyer pocht auf „baldmögliche und endgültige Abschaltung“

mehr lesen

Besuch aus Ungarn

19. November 2018
Kategorie:

Eine Gruppe ungarischer Anti-Atom-Aktivist*innen besuchte vergangene Woche das BI-Büro.

mehr lesen

2050 wird noch unrealistischer

19. November 2018
Kategorie:

Nachdem sich einige Bundesländer klar gegen ein Endlager im eigenen Land positioniert haben, bremst nun auch das Wirtschaftsministerium die Suche nach Gorleben-Alternativen aus. Das hat weitreichende Folgen, u.a. für die Zwischenlagerung – mehr lesen

mehr lesen

Wehe, es brennt…

18. November 2018
Kategorie:

Für das Abfalllager für schwach- und mittelaktive Abfälle in Gorleben gibt es keinen belastbaren Sicherheitsnachweis für den Fall eines Flugzeugabsturzes! zur BI-Stellungnahme

mehr lesen

Lesen ohne Atomstrom

15. November 2018
Kategorie:

Mit einer Ausstellungseröffnung und dem Auftritt prominenter Autoren startet heute die Hamburger Veranstaltungsreihe „Lesen ohne Atomstrom“ ins achte Jahr – www.lesen-ohne-atomstrom.de

mehr lesen

400. Fukushima Mahnwache in Dannenberg

9. November 2018
Kategorie:

Am Montag (12.11.) versammelten sich die Teilnehmer*innen der Fukushima Mahnwache zum vierhundersten Mal auf dem Marktplatz in Dannenberg.

mehr lesen

Konzept der Atommüll-Zwischenlagerung ist gescheitert

6. November 2018
Kategorie:

70 Anti-Atom-Initiativen und Umweltverbände positionieren sich gemeinsam zur Zukunft der Zwischenlagerung hoch radioaktiver Abfälle.

mehr lesen

Veranstaltung: Auf dem Weg zum präventiv-autoritären Sicherheitsstaat

6. November 2018
Kategorie:

Veranstaltung zur geplanten Verschärfung des niedersächsischen Polizeigesetzes mit Dr. Rolf Gössner (Internationale Liga für Menschenrechte).

mehr lesen

Nuclear-Free Future Award vergeben

30. Oktober 2018
Kategorie:

Seit 1998 werden Menschen auf der ganzen Welt dafür geehrt, die sich ganz besonders für das Ende des Atomzeitalters engagieren und Wege aufzeigen, sowohl die militärische wie die zivile Nutzung der Atomenergie zu beenden.

mehr lesen

#hambibleibt „Stoppt den Wahnsinn!“ – Soliaktion in Lüchow

24. September 2018
Kategorie:

Heute nachmittag trafen sich auf dem Lüchower Marktplatz zahlreiche Menschen zu einer Soliaktion für die Aktivist*innen im Hambacher Forst.

mehr lesen

Hambacher Forst

21. September 2018
Kategorie:

Liebe Freundinnen und Freunde im Hambacher Forst, zutiefst erschüttert haben wir vom Tod eures Freundes Steffen M. erfahren. Er wollte uns allen als freier Journalist doch nur eine ungeschönte direkte Berichterstattung über euren legitimen Protest und diese unfassbare, unverhältnismäßige und unnötige Räumung liefern. Wir trauern mit euch und unsere Gedanken sind bei Steffens Angehörigen und…

mehr lesen

BI unterzeichnet „Ahauser Erklärung“

18. September 2018
Kategorie:

Eine neue Offensive gegen den Atommüllstandort in Nordrhein-Westfalen hat die Bürgerinitiative „Kein Atommüll in Ahaus“ gestartet. Über 360 Menschen haben am vergangenen Sonntag bei einer Kundgebung mit der Unterzeichnung der „Ahauser Erklärung“ begonnen.

mehr lesen

Hambacher Forst wird geräumt!

13. September 2018
Kategorie:

Heute morgen hat die Polizei mit der Räumung der Waldbesetzung im Hambacher Forst begonnen. Dieser Wald muss vor dem Profitinteresse von RWE geschützt werden!

mehr lesen

Besuch aus Japan

24. August 2018
Kategorie:

Die Bürgerinitiative Umweltschutz hat diese Woche erneut eine japanische Delegation zu Besuch. Shiori Uchida, Takeshi Nishinou und Ikuo Kimura, Generalsekretär der Eisenbahnergwerkschaft Doro Mito, erkletterten mit Kerstin Rudek und Dieter Schaarschmidt eine Windkraftanlage, hörten Widerstandsgeschichten im BI Büro und Gorleben Archiv und an den Gorlebener Atomanlagen.

mehr lesen

Undichte Erdölpumpen: ExxonMobil in der Kritik

28. Juli 2018
Kategorie:

Die AG No-Fracking der BI ist alarmiert: Allein in Niedersachsen stehen mehr als 1.800 Ölpumpen und einige von ihnen sind offenbar undicht.

mehr lesen

Verstrahlt – Vergiftet – Vergessen: Das Erbe der DDR Erdgas-Förderung

28. Juli 2018
Kategorie:

Verstrahlt – Vergiftet – Vergessen: Das Erbe der DDR Erdgas-Förderung, ein Film von Heidi Mühlenberg. Beteiligt an den Dreharbeiten waren neben vielen Menschen aus dem altmärkischen Erdgasfeld auch Akteure aus dem Landkreis Lüchow-Dannenberg.

mehr lesen

Bericht Bohrschlammgruben-Exkursion

20. Juni 2018
Kategorie:

Knapp 30 Interessierte aus dem Wendland und der Altmark – darunter mehrere Kommunalpolitiker der Gemeinde Luckau, des Stadtrates Salzwedel, des Altmarkkreises Salzwedel  sowie der stellvertretende BUND-Landesvorsitzende Sachsen-Anhalt und Projektleiter Grünes Band, Dieter Leupold, der BUND-Kreisvorsitzende Dr. Walter Jakel und betroffene Anwohner und Grundbesitzer – beteiligten sich an der „Exkursion Bohrschlamm“ am Dienstag, dem 19.06.2018.

mehr lesen

Bohrschlammgrube neben der Erkundungsbohrung Gorleben 1005

18. April 2018
Kategorie:

Bernd Ebeling von der Fracking AG und Kerstin Rudek von der BI statten der Bohrschlammgrube neben der Erkundungsbohrung Gorleben 1005 einen Besuch ab. Dort wird zumindest der Bohrschlamm der Tiefbohrung 1005 (1980/1 gebohrt bis in 1.930 m Teufe) gelagert. Aber wahrscheinlich auch von anderen Bohrungen.

mehr lesen

Nuclear Energy Conference in Prag

16. April 2018
Kategorie:

Am 11.4.2018 fand die 5. Nuclear Energy Conference statt, die jährlich abwechselnd in Prag und in Linz ausgetragen wird. 116 Teilnehmende aus 12 Ländern hörten sich Kurzvorträge der Referierenden an und diskutierten über tiefengeologische Lagerung abgebrannter Brennelemente, darunter auch die BI Gesandten Kerstin Rudek und Günter Hermeyer.

mehr lesen

Keine Brennelemente an Risikoreaktoren!

20. März 2018
Kategorie:

Tausende Risse im Druckbehälter, mangelnde Erdbebensicherheit und unzureichender Katastrophenschutz – Belgiens marode Atomkraftwerke sind ein erhebliches Sicherheitsrisiko für die Bevölkerung in Europa. Wir fordern: Keine Brennelemente an Risikoreaktoren! Die BI unterstützt diese Aktion des Umweltinstituts München.

mehr lesen

Erwartungen an die neue Bundesregierung: Neustart in der Klima- und Atompolitik notwendig

15. März 2018
Kategorie:

Anti-Atomkraft-Initiativen und Anti-Braunkohle-Initiativen aus NRW und Niedersachsen sowie mehrere Umweltverbände fordern von der neuen Bundesregierung und Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) einen Neustart in der Klima- und Atompolitik.

mehr lesen

Warum Atomkraft nicht geeignet ist, die Klimakrise zu lösen

10. März 2018
Kategorie:

Warum Atomkraft nicht geeignet ist, die Klimakrise zu lösen, sondern die globale Erwärmung weiter verschärft. Ein Stimmungsbericht vom 23. Weltklimagipfel 2017 aus der Sicht einer Anti-Atomkraft-Aktivistin, die am Weltklimagipfel vor Ort dabei war.

mehr lesen

Für Freiheit und Toleranz

25. Februar 2018
Kategorie:

Am Samstag, 24. Februar schlossen sich mehrere hundert Menschen dem Aufruf der BI, Kurve Wustrow und dem Bündnis gegen Rechts Wendland / Altmark an, und protestierten in Lüchow gegen einen Infostand der „MVgida“ – einem Ableger der rechtsextremen „Pegida“.

mehr lesen

Gefährliche Altlasten der Erdgasförderung – hohe Schadstoffkontamination im Grundwasser

24. Januar 2018
Kategorie:

Gefährliche Altlasten der Erdgasförderung von ExxonMobil, hohe Schadstoffkontamination im Grundwasser durch undichte Bohrschlammgrube Luckau, Räumung hätte bereits vor 26 Jahren statt finden müssen

mehr lesen

Studie: Probleme und Gefahren bei deutschen Zwischenlagern

15. Oktober 2017
Kategorie:

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat Ende dieser Woche eine neue Studie zu den wachsenden Sicherheitsproblemen der Atommüllzwischenlagerung präsentiert.

mehr lesen

Schwimmend gegen dritten Neckar-Castor

11. Oktober 2017
Kategorie:

Kreativer Protest begleitete den dritten Atommüll-Transport aus dem AKW Obrigheim ins Zwischenlager Neckarwestheim.

mehr lesen

500 Menschen in Lingen fordern: „Uranfabriken in Lingen und Gronau schließen! Brennstoff-Exporte verbieten! Atomkraftwerke abschalten!“

12. September 2017
Kategorie:

Mit einer internationalen Demonstration am Atomstandort Lingen haben knapp trotz Regens 500 Menschen am heutigen Samstag, 9. September, ein deutliches Zeichen für einen umfassenden und sofortigen Atomausstiegs gesetzt. Die Demonstration stand unter dem Motto: „Uranfabriken in Lingen und Gronau schließen! Brennstoff-Exporte verbieten! Atomkraftwerke abschalten!“

mehr lesen

BI lud zum Ratschlag am 19. September

7. September 2017
Kategorie:

Mit sehr viel Geld haben sich die Atomkonzerne freigekauft und die Zuständigkeiten für den Atommüll (damit auch die Anlagen in Gorleben) sind an den Staat übergegangen. In Berlin wurde der „Neustart auf der weißen Landkarte“ und damit das „Ende der Vorfestlegung auf Gorleben“ kürzlich gefeiert. Bis 2031 soll nun „der sicherste“ Ort für den Jahrtausende…

mehr lesen

Thema Fracking: Lesung mit Ursula Sternberg

23. August 2017
Kategorie:

BI Umweltschutz und Buchhandlung Jeetzelbuch laden zu einer Lesung am 20.9. mit Ursula Sternberg, Autorin des Kriminalromans „Ruhrbeben“.

mehr lesen

Castor-Transport über den Neckar hat begonnen

26. Juni 2017
Kategorie:

Heute am frühen Morgen hat der erste Atommüll-Transport auf deutschen Binnengewässern begonnen. Ein Schubverband legte am AKW Neckarwestheim mit Ziel AKW Obrigheim ab, wo er morgen mit radioaktiver Fracht beladen wird. Atomkraftgegner haben mit Protestaktionen entlang des Neckars begonnen.

mehr lesen

AG Fracking: „Abfackeln und Seeadler“

17. April 2017
Kategorie: ,

Nach Informationen der AG Fracking der BI Umweltschutz bereitet Engie, ehemals GdF Suez, Wartungsarbeiten mit Abfackelarbeiten bis Ende April an einer ihrer alten Gasförderbohrungen knapp 200 Meter neben einem Naturschutzgebiet an der Landkreisgrenze bei Wustrow vor.

mehr lesen

Belgische Atomkraftgegner fordern Brennelemente-Exportstopp

11. April 2017
Kategorie:

Brief an Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) Belgische Atomkraftgegner der Initiative „11maart beweging“ fordern in einem Schreiben an das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) in Eschborn die umgehende Rücknahme der Ausfuhrgenehmigungen für Brennelemente aus dem emsländischen Lingen für die belgischen Pannenreaktoren in Doel und Tihange.

mehr lesen

„World Class Uranium Project“ in Salamanca / Spanien

28. März 2017
Kategorie:

Die Firma Berkely Energia Limited, mit Sitz in Perth West – Australien, die sich selbst als clean Energy Company darstellt, ist seit Herbst 2016 dabei, im spanischen Salamanca eine Open Pit Uranmine zu eröffnen. Alle nationalen und europäischen Genehmigungen wurden erteilt.

mehr lesen

Australia To Good To Waste

13. März 2017
Kategorie:

„Australia To Good To Waste“: So der Titel einer Kampagne gegen ein Atommülllager für nationalen schwach und mittelradioaktiven Müll in den sogenannten Flinders – Ranges in Südaustralien. Geologisch eines der ältesten Gebiete der Welt, und doch immer wieder von kleineren Erdbeben und massive Überschwemmungen betroffen.

mehr lesen

Anhörung zum Standortauswahlgesetz: Stellungnahme der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V.

8. März 2017
Kategorie:

Am 8.März fand die Anhörung zum Entwurf eines Gesetzes zur Fortentwicklung des Gesetzes zur Suche und Auswahl eines Standortes für ein Endlager für Wärme entwickelnde radioaktive Abfälle und anderer Gesetze im Bundestag statt. BI-Vorstand Martin Donat nahm dort Stellung.

mehr lesen

„Say no to Uranium Mining in Tanzania“

27. Januar 2017
Kategorie:

Seit einigen Jahren unterstützen wir CESOPE, eine Organisation in Zentraltansania, die sich gegen einen dort geplanten Uranbergbau und für nachhaltige Überlebenslösungen mit den ortsansässigen Menschen einsetzt.

mehr lesen

Belgische und deutsche AtomkraftgegnerInnen fordern: Exportstopp von Brennelementen und angereichertem Uran

18. Januar 2017
Kategorie:

Nach einem Arbeitstreffen in Münster fordern belgische und deutsche Anti-Atomkraft-Initiativen und Umweltverbände gemeinsam von der Bundesregierung einen sofortigen Stopp von Brennelementexporten aus dem emsländischen Lingen, u. a. für die belgischen Atomkraftwerke Doel 1, 2 und 3, sowie einen sofortigen Stopp des Exports von angereichertem Uran aus dem westfälischen Gronau an den belgischen AKW-Betreiber Electrabel.

mehr lesen

Bericht von der Atommüllkonferenz in Budapest, 15.12.2016

20. Dezember 2016
Kategorie:

Eine Zusammenfassung der Berichte der eintägigen Atommüll-Konferenz in Budapest wird es vor Weihnachten auf dieser Webseite geben: http://www.joint-project.org/. Nur soviel schon einmal: es gibt sie noch, die Atom- Hardliner. Neben sehr interessanten Referaten von Vladimir Slivyak und Gabriele Mraz wurde vom Direktor der Direktoren des Iter Projektes, gleichzeitig General Direktor für Energie der Eurpäischen Kommission,…

mehr lesen

Neuer Brennelementexport von Lingen zum AKW Doel: Scharfe Kritik an Bundesumweltministerium

7. Dezember 2016
Kategorie:

Anti-Atom-Initiativen fordern Rücknahme der Genehmigung: Ungeachtet der öffentlichen Kritik der Bundesregierung am Weiterbetrieb der Schrottreaktoren im belgischen Doel bei Antwerpen ist am 25. November erneut mit Billigung des Bundesumweltministeriums ein Brennelement-Transport von der niedersächsischen Brennelementefabrik in Lingen nach Doel gerollt.

mehr lesen

BGR Teil III im Generalanzeiger veröffentlicht

2. Dezember 2016
Kategorie:

In zwei Beiträgen setzte sich Wolfgang Ehmke mit der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) auseinander. Hintergrund waren Berichte und Dokumente, die belegen, dass die „großen Väter“ der BGR tief in die Nazi-Vergangenheit verstrickt waren, die BGR aber stellte sich bruchlos in diese Tradition. Den – vorläufigen – Schluss bildet ein dritter Beitrag, der im…

mehr lesen

Gorleben ist überall! Standing Rock auch! Eine Solidaritätserklärung

30. November 2016
Kategorie:

Konfrontationen zwischen sogenannten Zivilisationen und traditionell lebenden Völkern (Indigene) ziehen sich durch die Jahrhunderte, leider meistens verbunden mit der Auslöschung letzterer. Mit dem Wissen um, – oder dem Bewusstsein für andere Kulturen ist es leider auch in Deutschland nicht weit her.

mehr lesen

Generalanzeiger: Zweiter Teil über BGR erschienen

8. November 2016
Kategorie:

Zwei Traditionslinien kennzeichnet die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR): die Präsidenten Martini und Bernburg – Richter waren Nazis und sie setzen auf Salz für die Endlagerung von Atommüll. Im Generalanzeiger erschien jetzt der zweite Teil dieser kruden Geschichte aus der Feder von Wolfgang Ehmke.

mehr lesen

General-Anzeiger zu BGR-Skandal

2. November 2016
Kategorie:

Der General-Anzeiger Ausgabe Lüchow-Dannenberg vom 30. Oktober 2016 berichtet über den BGR-Skandal. Jahrelang hat die wirtschaftsnahe Martini-Stiftung Zweckgutachten der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe gesponsert. BI-Sprecher Wolfgang Ehmke geht der Frage nach, wie die Stiftung und die BGR miteinander verwoben sind. Im zweiten Teil, der demnächst erscheint, geht es um die Nazi-Vergangenheit der „Granden“ der…

mehr lesen

Bericht: Internationales Monsanto Tribunal in Den Haag

18. Oktober 2016
Kategorie:

„Wir sehen Fusionen von Industriegiganten wachsenden Ausmaßes, die damit immer mehr Macht generieren und Kontrolle über das Essen auf unseren Tellern gewinnen. Wir haben dieses Tribunal organisiert, um denen eine Stimme zu geben, die von diesen Konzernaktivitäten betroffen sind. Eines ist klar: Unser Planet kann die Intensität von Ausbeutung nicht länger tolerieren.

mehr lesen