Jan Becker

„Das ist so, als würde man Pommes frites als Salat bezeichnen“

16. Januar 2022
Kategorie: ,

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hält an ihrem Plan fest, Atomenergie als „nachhaltig“ zu labeln. Erste Finanzinstitute outen sich als Befürworter. Politik, Wissenschaft und Bevölkerung protestieren und sprechen vom „größten Greenwashing aller Zeiten“. – zum Blogbeitrag bei .ausgestrahlt

mehr lesen

Betriebsferien

5. Januar 2022
Kategorie:

Zwischen dem 10. Januar und 1. Februar wird das BI-Büro keine regulären Öffnungszeiten haben. Kontaktiert uns gern per Mail. Die Bearbeitungszeit der Klamotten-Bestellungen wird ein wenig länger sein.

mehr lesen

Neujahrsrundgang in Gorleben

2. Januar 2022
Kategorie:

Rund 80 Menschen kamen am Neujahrstag zum traditionellen Neujahrsempfang und anschließendem Rundgang der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg (BI) an die Atomanlagen in Gorleben. Sie wurden in der Tat nur „empfangen“, wer auf das Jahr 2022 anstoßen wollte, musste – pandemiebedingt – sich ein Getränk mitgebracht haben.

mehr lesen

PKA Gorleben: Abriss sofort!

29. Dezember 2021
Kategorie:

Der Bund der Steuerzahler kritisiert die jährlichen Ausgaben von 6,3 Millionen Euro für die „technisch veraltete und im Grunde überflüssige“ Pilot-Konditionierungsanlage in Gorleben. Die BI verlangt den sofortigen Abriss der Anlage. zur Presseerklärung

mehr lesen

Gorleben raus – AKW aus!

23. Dezember 2021
Kategorie: ,

Zugegeben, die Realität stellt sich derzeit anders dar. Dennoch möchten wir euch frühzeitig darüber in Kenntnis setzen, dass unsere Planungen für eine Kulturelle Widerstandspartie 2022 laufen. Unter dem Motto: „Gorleben raus, AKW aus! – Das Fest zum Erfolg aller Anti-Atom-Bewegten“ möchten wir am Pfingstfreitag, den 03. Juni 2022, in Gorleben die Korken knallen lassen. Es…

mehr lesen

Neue Gorleben Rundschau

20. Dezember 2021
Kategorie:

Oben: Der Klimawandel macht auch vor dem eisigen Norden nicht Halt. Im Gegenteil: In Lappland sind die Auswirkungen unseres verantwortungslosen Handelns besonders deutlich spürbar. — Unten: Vor gut einem Jahr ist der Standort Gorleben aus dem Verfahren zur Suche eines Atommülllagers ausgeschieden. Jetzt steht fest: Der Salzstock wird wieder verfüllt. — Drüben: Ein Freund der…

mehr lesen

Rückblick Alternative Statuskonferenz

17. Dezember 2021
Kategorie:

Ende Oktober hat .ausgestrahlt zusammen mit der AG Schacht Konrad, der BI Lüchow-Dannenberg und dem BUND die zweite Alternative Statuskonferenz (ASK) veranstaltet. Über 100 Interessierte und Betroffene nutzten die Gelegenheit, gemeinsam mit Expert*innen zwei Tage lang über den aktuellen Stand der Atommüll-Lager-Suche zu diskutieren. Ein Rückblick:

mehr lesen

Insider-Infos aus China können französisches Atomflaggschiff EPR versenken

10. Dezember 2021
Kategorie:

Als Antwort auf Tschernobyl begann 1989 die Entwicklung eines Reaktors der dritten Generation. Der Europäische-Druckwasser-Reaktor EPR hat in Europa noch keine Kilowattstunde erzeugt. Trotz multipler Desaster zog niemand die Reißleine. Nun enthüllt ein Whistleblower einen System-Fehler, der das Ende des EPR sein müsste. – weiterlesen im .ausgestrahlt-Blog

mehr lesen

„Gorleben hat soviel Gutes bewirkt, obwohl es doch eigentlich so schrecklich war“

8. Dezember 2021
Kategorie:

Wie wichtig sind Konflikte für die Demokratie und die Zukunft? Zeitzeugen im Interview – ein Zusammenschnitt des Gorleben Archivs.

mehr lesen

Klamotten – nicht nur für Kinder

1. Dezember 2021
Kategorie:

Rechtzeitig zum 1. Dezember haben wir unser Öko-Klamotten-Sortiment mit der markanten Wendlandsonne ergänzt. Einige schöne, neue Sachen sind dabei – schaut sie euch an: zu den Textilien

mehr lesen

Fassungslosigkeit über Koalitionsvertrag

29. November 2021
Kategorie:

Zwischenlagerproblematik, Brennelementfertigung, Urananreicherung, Forschungsreaktor Garching, EURATOM-Vertrag: zu all diesen wichtigen Themen steht kein Wort im Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung. „Es wird weiterhin auf unser Engagement ankommen, damit die atompolitischen Leerstellen sichtbar werden und der Handlungsbedarf deutlich wird“, resümieren Anti-Atom-Initiativen. zur aktuellen Pressemitteilung

mehr lesen

Vor 10 Jahren: Das Rekord-Protestjahr

29. November 2021
Kategorie:

Im November in dem Jahr nach dem Super-GAU von Fukushima wird die Fahrt des Atommüll-Zuges vom französischen La Hague bis ins Wendland immer wieder von Protestaktionen unterbrochen. Wegen eines Betonblocks im Gleisbett, einer unräumbaren Pyramide auf den Schienen, tausenden Menschen in Sitzblockaden und quergestellten Traktoren braucht der Castortransport 126 Stunden – so lange, wie noch…

mehr lesen

Sicherung von Zwischenlagern: Disput um die Wandstärken

24. November 2021
Kategorie:

Die Wände der Atommüllhallen in Deutschland sind sehr unterschiedlich dick. Für die Sicherheit der Zwischenlager käme es auf die Wandstärke gar nicht an, meint das Bundesamtes für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung. Das sei nicht nachvollziehbar, moniert die BI und fordert eine Korrektur dieser und weiterer Annahmen zur Verlängerung der Zwischenlagerzeiträume. – zur Pressemitteilung

mehr lesen

Wendland-Delegation in Lützerath

2. November 2021
Kategorie:

Es tut so gut, mit dem gelben X und der Wendland-Sonne in der Hand die Verbindung zwischen der Anti-Atombewegung und der Anti-Kohlebewegung zu bekräftigen. Wir aus dem Wendland konnten als Botschafter*Innen einer letzten Endes doch erfolgreichen Bewegung mit unserer Gorleben-Geschichte zeigen, was der Widerstand der Zivilgesellschaft bewirken kann. Es war gut, dass wir alle dabei…

mehr lesen

COP26 – Atomkraft ist keine Alternative!

27. Oktober 2021
Kategorie:

Ab 31. Oktober soll im schottischen Glasgow auf der UN-Klimakonferenz auch über die Zukunft der Atomkraft diskutiert werden. Ein Anti-Atom-Bündnis wird für notwendigen Gegenwind sorgen. – mehr lesen

mehr lesen

Abriß der PKA beschleunigen!

20. Oktober 2021
Kategorie:

Der Rückbau der nie genutzten Pilotkonditionierungsanlage (PKA) in Goleben soll erst 2026 beginnen. Die laufenden Betriebskosten summieren sich auf 6,3 Millionen Euro pro Jahr. Hier wird Geld „einfach nur verbrannt, weil es nicht vorangeht“, kommentiert die BI und fordert, den Rückbauprozess zu beschleunigen. – zur Presseerklärung

mehr lesen

Bündnis-Statement zur EU-Taxonomie: Uranabbau „hochgradig schädlich“

1. Oktober 2021
Kategorie:

Das Bündnis European Alliance for the Self-Determination of Indigenous PeopleS hat am Dienstag in einem Statement auf die Folgen des Uranbergbaus auf dem Territorium indigener Völker aufmerksam gemacht. Die BI gehört zu den Mitunterzeichner:innen.

mehr lesen

Akute Räumungsgefahr in Lützerath!

1. Oktober 2021
Kategorie:

Mit Baggern und schweren Räumfahrzeugen will der Energiekonzern RWE in diesem Herbst und Winter das Dorf Lützerath am angrenzenden Braunkohletagebau Garzweiler II zerstören. Aktivist:innen rufen zu Protesten auf. Die BI Umweltschutz ist solidarisch mit den Aktionen gegen weiteren Kohleabbau und für Klimaschutz.

mehr lesen

Alternativer Nobelpreis für Vladimir Slivyak

29. September 2021
Kategorie:

Unser Freund und langjähriger Mitstreiter für eine Welt ohne Atomenergie, der russische Aktivist Vladimir Slivyak, erhält den Alternativen Nobelpreis. Glückwunsch zu dieser verdienten Auszeichnung!

mehr lesen

28. September

28. September 2021
Kategorie:

Heute vor einem Jahr ist der Standort Gorleben aus der Endlagersuche ausgeschlossen worden. Heute ist klar: das Schacht wird verfüllt! Im Wendland stehen aber 113 Atommüll-Behälter mit hochradioaktivem Inhalt, unsicher, ohne Ziel & Perspektive. Das Wendland ist mit vier Tongebieten weiter bei der Endlagersuche dabei. Wir haben Geschichte geschrieben, aber wie die Geschichte ausgeht, müssen…

mehr lesen

Don’t nuke the climate!

27. September 2021
Kategorie:

Zu schmutzig – zu gefährlich – zu teuer – zu langsam! Atomkraft kann das Klima nicht retten. In Vorbereitung auf die nächste UN-Klimakonferenz (COP26) im kommenden November, die im schottischen Glasgow stattfinden soll, bereitet die Kampagne „Don’t nuke the climate“ ein Anti-Atom-Statement vor. Daran beteiligt sich auch die BI. weitere Infos hier: dont-nuke-the-climate.org

mehr lesen

Post aus Lützerath – „die nächsten Wochen werden ereignisreich“

27. September 2021
Kategorie:

Die Verbindung zwischen dem Protest gegen den weiteren Kohletagebau im Rheinland und dem Wendland ist in diesem Sommer durch den Kreuzweg von Gorleben nach Garzweiler sichtbar gewachsen. Dieses Kreuz, das hier am 4. Juli beim Gorlebener Gebet von den Aktivist:innen aus Lützerath auf die Schultern genommen wurde und dann durch die Republik getragen wurde, dass…

mehr lesen

Klimastreik am 24.9.

24. September 2021
Kategorie:

Anlässlich des bundesweiten Klimastreiks wurde auch in Lüchow protestiert: 600 Menschen nahmen an einer Demo rund um die Innenstadt teil! Ein Rückblick mit Fotos:

mehr lesen

Angestossen auf das AUS

23. September 2021
Kategorie:

Teilnehmer:innen des „Sonntagsspaziergang“ am 19.9.21 „feiern“ die Aussage, dass der Schwarzbau Gorleben zurückgebaut werden soll – allerdings wurde mit alkoholfreiem Sekt angestoßen. „Wir werden, solange wir dazu in der Lage sind, diese Spaziergänge fortsetzen, bis die Stollen und Schächte tatsächlich verfüllt sind“, so die einhellige Meinung. (Foto: Doris Kunz)

mehr lesen

Frankreich: Endlager-Gegegner:innen werden kriminalisiert

22. September 2021
Kategorie:

Drei Jahre lang haben die Staatsanwaltschaft und der Ermittlungsrichter des Gerichts von Bar-le-Duc die juristischen Mittel des Vorwurfs einer kriminellen Vereinigung und der organisierten Bande eingesetzt, um die Anti-Atomkraft-Bewegung gegen Cigéo, das geplante Endlager für radioaktive Abfälle in der Nähe des Dorfes Bure in der Maas, zu kriminalisieren. Heute hat das Strafgericht von Bar-le-Duc die…

mehr lesen

21. September 2021
Kategorie:

Martin hat besonders in den 80er Jahren die Arbeit der BI im Vorstand unterstützt. Wir erinnern uns an seine akribischen Kassenbücher – und an sein immer freundliches Wesen. Engagiert hat er sich auch für die Rechtshilfe Gorleben. Unsere Gedanken sind bei ihm und seiner Familie.

mehr lesen

Ein kurzer Blick zurück: Ein Jahr nach dem Gorleben-Aus

17. September 2021
Kategorie:

Seit heute ist klar: Ein Endlager für Atommüll in Gorleben ist definitiv Geschichte! Das Salz kommt wieder unter die Erde – und damit werde „auch jede Hintertür geschlossen“, der Salzstock kann also künftig keine Rückfalloption mehr sein, sollte das Endlager-Suchverfahren etwa scheitern. Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) dankte sogar den Menschen im Wendland für ihre…

mehr lesen

Bergwerk Gorleben wird endgültig stillgelegt!

17. September 2021
Kategorie:

Das Erkundungsbergwerk in Gorleben wird endgültig stillgelegt, es soll auch keine Nachnutzung des Bergwerks geben. Die Bundesumweltministerium hat angewiesen, die rechtlichen Voraussetzungen für den Rückbau „zur grünen Wiese“ zu schaffen. „Damit wird auch eine Hintertür verschlossen, um Gorleben für den Fall, dass die Endlagersuche in schweres Fahrwasser gerät, doch noch nutzen zu können“, zeigt sich…

mehr lesen

EU Taxonomie: Nachhaltigkeit nur OHNE Atomenergie und Erdgas möglich

15. September 2021
Kategorie:

In einem offenen Brief an die Spitzenkandidat*innen mehrerer demokratischer Parteien, forderte die internationale Ärzt*innenorganisation IPPNW in einem Bündnis zivilgesellschaftlicher Organisationen – darunter die BI – heute Erdgas und Atomenergie in der bevorstehenden Entscheidung zur EU-Taxonomie nicht als nachhaltig einzustufen. Die Glaubwürdigkeit des gesamten Green Deals und insbesondere der Taxonomie hänge von dem Beschluss ab, so…

mehr lesen

Frauen im Gorlebenwiderstand: Ihre Bedeutung und Wirkung

13. September 2021
Kategorie:

Podiumsdiskussion um die Rolle und das Wirken der Gorleben Frauen mit Vertreterinnen der „Miss Marples Schwestern“ und der Wissenschaftlerin Imke Horstmannshoff am 17.09.2021 um 19.00h in Platenlaase

mehr lesen

Atomenergie – keine Risikotechnologie?

13. September 2021
Kategorie:

Atomkraft ein „nachhaltiger Klimaretter“? Der Bericht des Joint Research Centre (JRC), der im Auftrag der Europäischen Kommission prüfen sollte, ob die Atomenergie keinen „signifikanten Schaden“ für Mensch und Umwelt verursachen kann, betrachtet wesentliche Risiken wie die Gefahr katastrophaler Unfälle sowie die Verbreitung von Atomwaffen nicht in der notwendigen Tiefe. Allein wenn man das Risiko schwerer…

mehr lesen

World Nuclear Waste Report

7. September 2021
Kategorie:

Daten, Grafiken, Fakten zu Atommüll und Endlagerung – eine weltweit große, bisher nicht ansatzweise gemeisterte Herausforderungen, die unkalkulierbare technische, logistische und finanzielle Risiken birgt. Gedruckte Ausgabe bestellen

mehr lesen

Rotes Licht für den Ausbau der K 8 !

7. September 2021
Kategorie:

Die Umleitungsschilder stehen schon, zwischen dem 13. September und dem 21. Oktober soll die K 8 zwischen Sallahn und Bellahn für Straßenbaumaßnahmen gesperrt werden, ohne dass es zuvor – wie gefordert – zu einer Bürger:innen-Versammlung seitens der Verwaltung eingeladen wurde.

mehr lesen

„Ein Lernort für Demokratie“

6. September 2021
Kategorie:

Am Donnerstag besuchte Landtagspräsidentin Dr. Gabriele Andretta das Gorleben-Archiv in Lüchow. Nicht ohne Grund: sie ist überzeugt, dass der Gorleben-Widerstand ein Paradebeispiel für Demokratie von unten ist. Und diese Erfahrungen müssten unbedingt in die Zukunft getragen werden.- zum Artikel auf wendland-net.de

mehr lesen

Endlagersuche: Öffentlichkeit ab sofort ohne Mandat

3. September 2021
Kategorie:

Aus! Nach der letzten Sitzung der Fachkonferenz Teilgebiete ist eine wirkungsvolle Beteiligung der Öffentlichkeit bei der weiteren Endlagersuche ausgeschlossen. Das hat vor allem das Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung zu verantworten. Die Frage, wie die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) es bewerkstelligen wird, von über 50 Prozent der Landesfläche im nächsten Verfahrensschritt den Suchfokus…

mehr lesen

Gegen Pestizide in der Landwirtschaft: BI unterzeichnet Offenen Brief

31. August 2021
Kategorie:

Gemeinsam mit einem breiten Bündnis fordern wir in einem Offenen Brief an die Wahlkandidat*innen der demokratischen Fraktionen zur Bundestagswahl den Ausstieg aus der Anwendung von chemisch-synthetischen Pestiziden.

mehr lesen

Auf nach Hannover!

31. August 2021
Kategorie:

Am Samstag (4. September) werden Tausende von Unterschriften dem niedersächsischen Umweltminister Olaf Lies (SPD) überreicht. Mit dieser Unterschriftenkampagne wollen Einzelpersonen, Umweltverbände, Landtags- und Bundestagsabgeordnete der Forderung Nachdruck verleihen, dass der Planfeststellungsbeschluss für den Schacht KONRAD überprüft und zurückgezogen wird. Die Kampagne wird seit Beginn auch von der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg (BI) unterstützt.

mehr lesen

Gorleben & Endlagersuche: Erklärfilm ohne Erklärung

27. August 2021
Kategorie:

Wenn das BaSE in ihrem Youtube-Erklärfilm zum Ausscheiden von Gorleben aus der Endlagersuche erklärt hätte, warum der Standort nicht mehr berücksichtigt wird, dann könnte die Öffentlichkeit diesen Schritt auch besser nachvollziehen. Schließlich waren es lange bekannte, geologische Mängel. – zur Presseerklärung

mehr lesen

Der Kreuzweg ist beendet – die Klimabewegung geht weiter.

2. August 2021
Kategorie:

Der Kreuzweg von Gorleben nach Garzweiler begann am 4. Juli mit einer Auftakt-Veranstaltung an der Beluga, dem Greenpeace Schiff, das in Gorleben auf dem Trockenen steht. Zweihundert Meter weiter im Gorlebener Wald wurde das Kreuz während einer Andacht des seit über 30 Jahren abgehaltenen Gorlebener Gebets gesegnet und auf den Pilgerweg gesandt. Heute ist die…

mehr lesen

Endlagersuche: Topdown statt Konsultation

7. Juli 2021
Kategorie:

BGE benennt Teilgebiete für „Methodenentwicklung“: „Wir waren überrascht, dass die BGE nun vier Teilgebiete ohne jede Konsultation im Rahmen der Fachkonferenz ausgewählt hat, das erinnert an die Methoden der Vergangenheit – die Öffentlichkeit wird überrumpelt“, kritisiert BI-Pressesprecher Wolfgang Ehmke. „So schürt man Misstrauen und konterkariert die Ansage, dass die Endlagersuche im Unterschied zur Vergangenheit transparent…

mehr lesen

Auf Mariannes Spuren

2. Juli 2021
Kategorie: ,

Anlässlich der Benennung Lüchows als „frauenORT“ wurde vom Gorleben Archiv in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeautragten der Stadt Lüchow eine Geocaching-Strecke eingerichtet. Auf diesem kleinen Rundgang durch Lüchow werden acht Stationen entdeckt und erläutert, wie Marianne Fritzen dort wirkte. mehr erfahren beim Gorleben Archiv

mehr lesen

Anti-Atom meets Anti-Braunkohle

22. Juni 2021
Kategorie: ,

AKW Krümmel – abgeschaltet. WAA Wackersdorf – aufgegeben. Endlager Gorleben – vom Tisch. Nach diesen erfolgreichen Anti-Atom-Protesten führt jetzt ein „Kreuzweg für die Schöpfung“ von Gorleben ins rheinische Braunkohlerevier, um den Protest für einen schnellen Kohleausstieg zu unterstützen.

mehr lesen

Rettet die Birken!

20. Juni 2021
Kategorie:

Für eine Mobilitätswende – anstatt der Fällung von dutzenden Straßenbäumen: Am 20. Juni folgten 100 Menschen dem Aufruf zu einer Fahrraddemo auf der K8. Treffpunkte waren Pudripp/Kreuzung und Sallahn/Kreuzung, von dort führten zwei lange Karawanen bis zu einer Kundgebung auf der Kreuzung nach Wibbese.

mehr lesen

Abi Schulze ist verstorben

14. Juni 2021
Kategorie:

In diesen Tagen erreichte uns eine Trauerkarte der Familie Schulze. Albert „Abi“ Schulze ist Ende Mai 2021 verstorben. Er folgte seiner Ehefrau Karin, die vor gut 2 Jahren verstorben ist. Er gehörte, gemeinsam mit Karin, zu den Menschen „der ersten Stunde“, die sich gegen Gorleben als „Nukleares Entsorgungszentrum“ empörten und sich in der Bürgerinitiative Umweltschutz…

mehr lesen

Nein zur Brücke!

7. Juni 2021
Kategorie:

„Wir stehen hinter Euch!“, kündigte Martin Donat, Vorsitzender der BI, am Samstag in Neu Darchau an. Im Rahmen eines bundesweiten Aktionstag für die Mobilitätswende fand dort eine Kundgebung gegen den Bau einer Brücke über die Elbe – und für den Erhalt der Fährverbindung – statt. mehr auf unserer Facebook-Seite

mehr lesen

Brennelemente-Joint-Venture Framatome/Rosatom stoppen!

1. Juni 2021
Kategorie:

Rund 80 Initiativen und Verbände aus mehreren europäischen Ländern, darunter die BI, unterstützen eine trinationale Resolution gegen die Bewilligung einer russisch-französischen Atomkooperation durch die Bundesregierung zur Brennelementeproduktion in Lingen/Emsland. Sie fordern stattdessen ein Ende der Uranverarbeitung und eine De-Nuklearisierung Europas. mehr erfahren bei sofa-ms.de

mehr lesen

Schacht Konrad: Breites Bündnis fordert Rücknahme des Planfeststellungsbeschlusses

27. Mai 2021
Kategorie:

BUND und NABU haben heute einen Antrag auf Widerruf des Planfeststellungsbeschlusses für Schacht Konrad beim Niedersächsischen Umweltministerium eingereicht. Damit fordern die Umweltverbände das Land auf, das Atommüllprojekt aufzugeben und den Weg für eine transparente und wissenschaftlich basierte Standortsuche frei zu machen. – mehr auf ag-schacht-konrad.de

mehr lesen

Bure-Soli-Erklärung: „Der Übeltäter ist der Atomstaat“

25. Mai 2021
Kategorie:

Wegen einer angeblichen „kriminellen Vereinigung“ und illegalen Protesten werden sich sieben AktivistInnen des Kampfes gegen den französischen Atomstaat (1) am 1., 2. und 3. Juni 2021 vor dem Gericht von Bar-le-Duc (2) im Departement Meuse verantworten müssen.

mehr lesen

Online-Vortrag: „Erst Gorleben, dann Salzgitter…“

16. Mai 2021
Kategorie:

„Heute würde niemand mehr für die Atommülllagerung ein ehemaliges Bergwerk nachnutzen“, ist sich die Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg (BI) sicher. Mit Blick auf den geplanten Endlagerstandort Schacht Konrad wurde diese These im Rahmen einer Online-Veranstaltungsserie am vergangenen Dienstag mit Fakten untermauert. weitere Infos & Vortrags-Folien hier

mehr lesen

Streit um Castoren

8. Mai 2021
Kategorie:

Während einer Fachtagung der bundeseigenen Gesellschaft für Zwischenlagerung (BGZ) u.a. zu künftigen Atommüll-Transporten aus dem Ausland zurück nach Deutschland wurde wieder die Option Gorleben als Ziel für die Castoren – und damit auch als Endlager ins Spiel gebracht. Die BI erwartet jetzt eine Richtigstellung von der BGZ. – zur Pressemitteilung

mehr lesen