Aktuell

Nordenham: „Der Kastor kommt“

10. Juli 2020
Kategorie: ,

Im April wurde die Anlieferung von Atommüll über Nordenham zum Zwischenlager Biblis wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Es ist unklar, wann der Transport nachgeholt wird. Ungeachtet dessen nehmen wir die Mobilisierung der Proteste wieder auf. Am 15. Juli findet in Nordenham eine Infoveranstaltung mit Lesung von Wolfgang Ehmke statt.

mehr lesen

BI twittert wieder

10. Juli 2020
Kategorie:

Nachdem im September 2009 der Protesttreck nach Berlin gerollt war, hat die BI angefangen zu twittern. Damit war Ende März Schluß, als der twitter-Account @gorleben gesperrt wurde. Wir haben uns keinen unterstellten „Regelverstoss“ vorzuwerfen, diese Sperrungen passieren laut twitter automatisiert und die BI wurde „versehentlich als Spam eingeordnet“. Nach über 3 Monaten kam nun gestern…

mehr lesen

Endlagersuche: „Es kann alles passieren“

9. Juli 2020
Kategorie:

Am Dienstagabend (7. Juli) war Dr. Jörg Tietze von der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) im Kreisatomausschuss zu Gast. Dort hat er zur laufenden Suche nach einem Atommülllager einige wichtige Hinweise gegeben.

mehr lesen

Sommer-Vortragsreihe

7. Juli 2020
Kategorie: ,

Beginnend mit dem 18. Juli 2020 gibt es an den folgenden sechs Samstagen, immer um 15.00h, einen Vortrag mit Spaziergang von Vorstandsmitgliedern der Bürgerinitiative zu dem Thema „Die Atomanlagen in Gorleben“.

mehr lesen

Weniger ist mehr, bewusster Leben und auch ein gutes Leben für alle!

2. Juli 2020
Kategorie:

Das Wendland ist im Wandel – und die BI mitten drin. Eine neue Webseite schafft einen Überblick der zahlreichen Klimaschutzinitiativen, Aktionen und Projekte aus dem Wendland und der Elbtalaue, die sich auf den Weg gemacht haben um Suffizienz und Klimaschutz umzusetzen. Auf ganz verschiedene Weise und in verschiedenen Lebensbereichen. – https://wendland.imwandel.net/

mehr lesen

Endlagersuche: BI wartet auf Antworten

1. Juli 2020
Kategorie:

Die Bundesgesellschaft für Endlagerung hüllt sich weiter in Schweigen, schon im April hatte die BI Fragen zum weiteren Vorgehen bei der Suche nach einem Atommülllager gestellt. Wurde dabei „der Nagel auf den Kopf getroffen“? – zur Presseerklärung

mehr lesen

Euratom: Offener Brief an die Bundesregierung

1. Juli 2020
Kategorie:

Umweltorganisationen aus neun Ländern, darunter die BI, haben gemeinsam einen offenen Brief an die Bundesregierung gesendet. Anlässlich der deutschen EU-Ratspräsidentschaft fordern sie von ihr eine Reform des Euratom-Vertrages einzuleiten. – zur Pressemitteilung

mehr lesen

Atommülltransport aus Garching nach Ahaus geplant

1. Juli 2020
Kategorie:

Es gibt Hinweise, dass noch in diesem Jahr ein Atommülltransport in das Zwischenlager Ahaus rollen könnte. Die Pläne sind schon länger bekannt: Absender ist der Forschungsreaktor Garching, der atomare Abfall ein „problematischer Sonderfall“.

mehr lesen

Neue Klamotten!

30. Juni 2020
Kategorie:

Wir haben eine Kollektion neuer Pullis, Zipper und Shirts am Start – schaut sie euch an: Dabei sind auch wieder schöne Klamotten für Kinder. Tragt unser Protest-Motiv, die Wendlandsonne, in die Welt! zu den Textilien

mehr lesen

Endlagersuche & Sicherheitsanforderungen: Salz wird deutlich favorisiert

25. Juni 2020
Kategorie:

Am Montag legt das BMU dem Bundestag den zweiten Entwurf der „Sicherheitsanforderungen und vorläufige Sicherheitsuntersuchungen für die Endlagerung hochradioaktiver Abfälle“ (EndlSiAnfV) vor. Die BI erneuert ihre Kritik an den Plänen für die „rechtliche Leitplanke der Endlagersuche“ . zur Presseerklärung

mehr lesen

Endlagersuche: Erste Fachkonferenz muss verschoben werden!

23. Juni 2020
Kategorie:

Angesichts der aktuellen COVID-19-Pandemie kann die erste Fachkonferenz Teilgebiete, die für Mitte Oktober geplant ist, nicht stattfinden. Sie müsse mindestens um sechs Monate verschoben werden, fordert der Berliner Rechtsanwalt Dr. Philipp Schulte im Auftrag der BI in einem Schreiben an die Bundesumweltministerin Schulze. – zur Pressemitteilung

mehr lesen

Russland ist keine Müllkippe für Atomabfälle!

17. Juni 2020
Kategorie:

Die Lieferungen gefährlicher radioaktiver Stoffe von Deutschland nach Russland hören auch während der Coronavirus-Pandemie (COVID-19) nicht auf. Das nahmen russische Aktivist*innen zum Anlass für einen Brief an die Bundeskanzlerin und den russischen Präsidenten, die BI hat diesen Brief mit unterzeichnet.

mehr lesen

Endlagersuche: „Dienst nach Vorschrift genügt nicht“

11. Juni 2020
Kategorie:

Das Vorgehen der niedersächsischen Regierung bei der Endlagersuche ist „ernüchternd“, sagt BI-Pressesprecher Wolfgang Ehmke. Das Land hat in Vorbereitung auf den ersten Auswahlprozess geologische Störungen in Gorleben nicht weiter recherchiert oder Quellen angeführt. – zur Presseerklärung

mehr lesen

Es gibt keine Masken mehr

10. Juni 2020
Kategorie:

Liebe Freund*innen, wir danken euch ganz herzlich dafür, dass ihr uns „leergekauft“ habt. Alle Masken und Schlauchtücher mit Wendlandsonne sind vergriffen. Neue werden wir nicht wieder bekommen. Liebe Grüße aus dem Büro & bleibt gesund!

mehr lesen

Wann kommt der Castor?

8. Juni 2020
Kategorie:

Zurzeit gibt es keine Hinweise auf einen unmittelbar bevorstehenden Transport der sechs CASTOR-Behälter aus der britischen Wiederaufarbeitungsanlage Sellafield ins hessische Biblis. zum Newsletter

mehr lesen

Neue Gorleben Rundschau

8. Juni 2020
Kategorie:

Neben anderen spannenden Themen wirft die neue Ausgabe der Gorleben Rundschau einen informativen und kritischen Blick auf das erste formale Beteiligungsformat bei der Suche nach einem Endlager für hochradioaktiven Müll. – zur aktuellen Ausgabe

mehr lesen

Endlagersuche = Fehlstart

6. Juni 2020
Kategorie:

Das Geologiedatengesetz wurde beschlossen. Doch es gibt keine Transparenz von Anfang an, so ist eine qualifizierte Prüfung des BGE-Berichts im Herbst unmöglich. „Wollte man nicht aus den Fehlern in Gorleben lernen?“ fragt BI-Sprecher Wolfgang Ehmke. zur Presseerklärung

mehr lesen

Fachkonferenz Teilgebiete bedeutunglos?

3. Juni 2020
Kategorie:

Geodaten von Privatfirmen dürften erst veröffentlich werden, wenn das Endlagersuchverfahren in die Folgerunde geht. Das Beteiligungsformat „Fachkonferenz Teilgebiete“ wird von Seiten des Bundestages somit bis zur Bedeutungslosigkeit abgewertet, kritisiert die BI. zur Presseerklärung

mehr lesen

Endlagersuche: Kostspielige Werbung – aber kaum Geld für Beteiligung?

2. Juni 2020
Kategorie:

Während über profane Fragen wie die Erstattung von Reisekosten und Unterbringungskosten für Verfahrensbeteiligte gestritten wird, wurden nun Details zu einer Werbekampagne des BASE bekannt. zur Presseerklärung

mehr lesen

Ende einer Utopie mit Schlagstöcken

2. Juni 2020
Kategorie:

Am 4. Juni 1980 wurde die „Republik Freies Wendland“ geräumt. Eine vierwöchige Utopie endete mit dem bis dahin größten Polizeieinsatz in der Geschichte der Bundesrepublik. Eindrücke vom Gorleben Archiv

mehr lesen

Der Gorleben-Tag lebt!

30. Mai 2020
Kategorie:

Tausende haben sich in den vergangenen Jahren jeweils am Freitag vor Pfingsten an den Atomanlagen versammelt, für den schnellen Atomausstieg und das Ende des Endlagerprojekts in Gorleben demonstriert, sich über alternative Formen der Energiegewinnung, Mobilität und des Zusammenlebens informiert – und sie haben gefeiert: Der „Gorleben-Tag“ im Rahmen der Kulturellen Landpartie war stets ein KLP-Höhepunkt,…

mehr lesen

Gorleben raus!

29. Mai 2020
Kategorie:

Eine deutliche Botschaft haben Aktivist*innen heute an einem Reststück der Mauer, die das so genannte Erkundungsbergwerk in Gorleben jahrzehntelang hermetisch abgeriegelt hatte, hinterlassen. mehr erfahren

mehr lesen

Wie entstand die KLP?

21. Mai 2020
Kategorie:

In einem Zeitzeugeninterview des Gorleben Archivs berichtete Irmhild Schwarz, Mitbegründerin der Kulturellen Landpartie, im letzten Herbst über die Entstehung der KLP:

mehr lesen

Gorlebener Gebet findet (wieder) statt

19. Mai 2020
Kategorie:

Auf den ersten Blick sieht es aus, als kehre die Normalität zurück. Am Sonntag wurde offiziell das Gorlebener Gebet wieder aufgenommen. Veronika und Meinhard Hüning aus Vietze bereiteten die Andacht vor. Mit Blick auf das Endlagerbauwerk, mit Abstand, mit Mundschutz und mit Gitarrenspiel. Doch gesungen wurde unter freiem Himmel nicht, denn auch in Kirchen darf…

mehr lesen

2020 ohne Kulturelle Landpartie

14. Mai 2020
Kategorie:

„Schweren Herzens“ wird es wegen der Corona-Pandemie zwischen Himmelfahrt und Pfingsten keine Kulturelle Landpartie – und damit auch keine Kulturelle Widerstandsparty an den Atomanlagen geben. – mehr erfahren

mehr lesen

Umweltminister ignorieren Strahlengefahr

14. Mai 2020
Kategorie:

In einem Offenen Brief an die Umweltminister aller Bundesländer hatten Atomkraftgegner*innen gefordert, dass radioaktive Abfälle durch „Freigabe“ nicht mehr auf Deponien und an Verbrennungsanlagen geliefert werden sollen. Die Minister ignorieren das Thema. – zur Pressemitteilung

mehr lesen

Besondere Zeiten brauchen besondere Ausstattung

13. Mai 2020
Kategorie:

In Niedersachsen bleibt das Bedecken von Mund und Nase in Geschäften und dem ÖPNV weiter Pflicht. Wir haben einen kreativen Begleiter für euch: Ab sofort können Maske mit der Wendlandsonne bei uns bestellt werden. – mehr erfahren

mehr lesen

Protest gegen eingeschränkte Öffentlichkeitsbeteiligung

12. Mai 2020
Kategorie:

Die BI hat sich der wachsende Kritik am geplanten „Planungssicherstellungsgesetz“ angeschlossen. Vor dem Hintergrund der Corona-Krise will die Bundesregierung damit die Behörden geradezu gesetzlich ermutigen, Erörterungstermine in eine völlig wirkungslose Online-Konsultation umzuwandeln oder – je nach Gesetz – ganz entfallen zu lassen. Betroffen sind fast alle zentralen Bereiche des Umweltrechts. zur Erklärung von derzeit 34…

mehr lesen

NBG: Grunwald statt Beckstein

11. Mai 2020
Kategorie:

„Armin Grunwald wird nun unter Beweis stellen müssen, dass bei der Endlagersuche Transparenz von der Pike auf groß geschrieben wird“, kommentiert BI-Sprecher Wolfgang Ehmke dessen Wahl an in die Doppelspitze des Nationalen Begleitgremiums. zur Presseerklärung

mehr lesen

Eingeschränkte Öffnungszeiten

8. Mai 2020
Kategorie:

Wegen der Corona-Pandemie haben wir das BI-Büro zwar wieder geöffnet, allerdings nur Montag – Freitag zwischen 10.00 – 16.00 Uhr.

mehr lesen

Bayern will Endlager im eigenen Land verhindern

6. Mai 2020
Kategorie:

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder verfolgt weiterhin die Linie, ein Atommüllendlager in Bayern zu verhindern: Granit soll als eines der drei Wirtsgesteine wegfallen. „Das ist nichts als dreister Länderegoismus“, kommentiert die BI diesen Vorstoß. zur Presseerklärung

mehr lesen

Wanderung zu 1004

4. Mai 2020
Kategorie:

Anlässlich des 40. Jahrestages der Republik Freies Wendland haben wir statt einer Protestkundgebung eine an die Corona-Zeiten angepasst Wanderung vorbereitet. Diese führt zum „ganz persönlichen Stempelerfolg“ – mehr erfahren

mehr lesen

„Tanz den SuperGAU“

2. Mai 2020
Kategorie:

Geplant war eine Lesung von Wolfgang Ehmke aus seinem Buch „Tanz den SuperGAU“ kurz vor dem Tschernbyl-Jahrestag im Buchladen Hielscher in Dannenberg. In Corona-Zeiten dürfen keine Lesungen in Buchläden stattfinden, deshalb wurde die Lesung ins Studio vor der Kamera verlegt, wie gut oder wie schlecht kann man nun auf EIN WENDLAND ansehen.

mehr lesen

Mahnschreiben

2. Mai 2020
Kategorie: ,

Bundesumweltministerin Svenja Schulze, der Präsident des Bundesamtes für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung (BASE), Wolfram König, und Stefan Studt, der Vorsitzende der  Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), haben einen gleichlautenden Brief aus dem Wendland bekommen. Sie sollten diesen Brief ernst nehmen, bevor die Endlagersuche für hochradioaktive Abfälle im Herbst 2020 aus dem Ruder läuft. Das…

mehr lesen

40 Jahre Republik Freies Wendland

29. April 2020
Kategorie:

33 Tage freies Leben mit der Utopia: Am 03. Mai 1980, besetzten Tausende Atomkraftgegner*innen ein Waldstück bei Trebel im Landkreis Lüchow-Dannenberg. Es ist die Geburtsstunde der Freien Republik Wendland, die identitätsstiftend für den Widerstand gegen die Atomanlagen in Gorleben wurde.

mehr lesen

Kritik am Endlagersuchverfahren

29. April 2020
Kategorie:

Neben inhaltlichen Defiziten am Endlagersuchverfahren kritisieren wir, dass die Öffentlichkeitbeteilung künftig wohl ausschließlich „online“ stattfinden soll. Für einen direkten Austausch sind die Informationsportale nicht geeignet. zur aktuellen Presseerklärung

mehr lesen

34. Jahrestag von Tschernobyl

25. April 2020
Kategorie:

Der Wald in Tschernobyl brennt. 34 Jahre nach der Reaktorkatastrophe wird plötzlich in Erinnerung gerufen, wie einst die radioaktiven Wolken weite Teile Europas kontaminierten und die Menschen in Atem hielten. – zum Beitrag

mehr lesen

Im Austausch mit Umweltminister Lies

22. April 2020
Kategorie:

Bei der Endlagersuche ginge es nicht „solitär“ um die Frage, was aus Gorleben würde, betonte Lies in einer Telefonkonferenz mit Vorstandsmitglieder*innen der BI. zur Presseerklärung

mehr lesen

„Wir stellen uns quer!“

20. April 2020
Kategorie:

Vor 25 Jahren fand der erste Castortransport ins Wendland statt. Damals war es u.a. eine Aussage unserer derzeitigen Bundeskanzlerin, die für mächtig Ärger sorgte. Eine Erinnerung

mehr lesen

Brennelementeexport stoppen!

20. April 2020
Kategorie:

Stellvertretend für ein Bündnis aus Anti-Atom-Initiativen und – Organisationen haben mehrere Personen Widerspruch gegen die Exportgenehmigung für Brennelemente von der Atomfabrik in Lingen/Emsland zu den belgischen Atomreaktoren Doel 1 und 2 eingelegt. zur gemeinsamen Presseerklärung

mehr lesen

19. April 2020
Kategorie:

Liebe Freund*innen, unser Büro in Lüchow bleibt weiter geschlossen. Wir halten euch hier im Internet auf dem Laufenden! Erreichbar sind wir per Mail.

mehr lesen

BGE unbeirrt auf Kurs

16. April 2020
Kategorie:

„Ist gewährleistet, dass unsere Argumente Beachtung finden?“ fragt die BI die Bundesgesellschaft für Endlagerung in der Sache Endlagersuche. Diese hält trotz Cornona daran fest, im Herbst 2020 einen ersten Zwischenbericht vorzulegen, aus dem erste besonders geeignete Atommüll-Regionen hervorgehen. zur Presseerklärung

mehr lesen

Tanz den SuperGAU

14. April 2020
Kategorie:

Beim Frühstück saßen drei Kapitalisten und ein Staatspräsident, ein Atomspezialist, ein hoher Polizist und ein Typ vom Syndikat, der pennt. Da saßen sie, stritten um Grenzwerte, Baugenehmigungen, Knüppeleinsätze, tranken H-Milch, aßen Büchsenfleisch und Trockenobst, und der Staatspräsident beschwor sie immer wieder mit seinem maskenhaften Grinsen, sie säßen doch alle in einem Boot…

mehr lesen

Strahlung aus dem Zwischenlager: BGZ veröffentlicht Jahresbericht

8. April 2020
Kategorie:

Statt eines Griffs in die „Mottenkiste alter Streitereien“ ist ein BGZ-finanziertes Forschungsprojekt wünschenswert, das endlich klärt, ob die geringere Zahl von Mädchengeburten um Gorleben im Vergleich zu den geborenen Jungen etwas mit dem Zwischenlagerbetrieb zu tun hat. zur Presseerklärung

mehr lesen

Neue Gorleben Rundschau: „Plötzlich ist nichts mehr, wie es war.“

8. April 2020
Kategorie:

Der Staat erlässt Kontaktverbot und aus Einsicht, Solidarität und Menschenliebe gehen wir in die soziale Isolation oder gar in häusliche Quaratäne… Nicht nur Corona ist Thema in der aktuellen Gorleben Rundschau. Sondern natürlich – und als Schwerpunkt – die Suche nach einem Atommülllager. zur GR März/April

mehr lesen

Fuku-Mahnwache geht einfach weiter!

6. April 2020
Kategorie:

Montagabend (6. April) waren wieder 5 Mahnwächter*innen auf dem Marktplatz in Dannenberg – natürlich mit dem gebotenen Abstand. Von den wenigen Passanten gab es keine negativen Reaktionen, schildern die Teilnehmer*innen, die mit ihrem langen Atem auch ein Zeichen setzen gegen alle Versuche, politische Bekundungen in den Zeiten der Corona-Krise von der Straße zu verbannen.

mehr lesen

Die Auswirkungen der Pandemie auf die Atomkraft-Nutzung

5. April 2020
Kategorie:

Die Pandemie wirkt sich auf alle Bereiche der Gesellschaft aus, auch auf die Atomkraft-Nutzung. Was, wenn die Belegschaft krank wird? Können AKW-Revisionen mit über tausend zusätzlichen Arbeitskräften zur Corona-Ausbreitung beitragen? Alle Neuigkeiten dazu im Atom-Corona-Ticker von .ausgestrahlt

mehr lesen

Corona: Bleiben Grundrechte auf der Strecke?

5. April 2020
Kategorie:

„Hier wurde jedes Gespür für das richtige politische Maß aufgegeben“, kritisiert die BI ein hartes Durchgreifen der Polizei gegen Aktivist*innen in Lüchow. Unterdessen stellt sich die Frage, wie man mit der Tatsache umgehen soll, dass die Behörden und Firmen, die mit der Endlagersuche betraut sind, uneingeschränkt arbeiten, Veranstaltungen und Proteste hingegen ausgesetzt sind. – zur…

mehr lesen

Das Nationale Begleitgremium (NBG) ist komplett

23. März 2020
Kategorie: ,

Nach Monaten der Ungewissheit ist nun das Personaltableau für das Nationale Begleitgremium (NBG) komplett. Bundestag und Bundesrat benannten am 12. März acht neue Mitglieder, „Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens“, und bestätigten vier weitere Mitglieder, die ihre Arbeit nun fortsetzen könnten. Endlich könnte es spannend werden. Doch nun legt die Corona-Epidemie alles lahm, ob und wie die…

mehr lesen

BI-Mitgliederversammlung virtuell

22. März 2020
Kategorie:

Heute (am 22. März) wären wir zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung zusammengekommen. Martin Donat hätte in den Trebler Bauernstuben rund 80 Menschen begrüßt, die Versammlung hätte einen Versammlungsleiter bestimmt und Martin hätte den Rechenschaftsbericht vorgestellt. Aber wir bleiben natürlich zu Hause.

mehr lesen