Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V.

Aktuell

Uranmüllzug gestoppt

18. November 2019
Kategorie:

Aktivist*innen haben am Montag mit einer Blockadeaktion auf die neuen Uranmüllzüge aus der Urananreicherungsalnage in Gronau nach Russland geantwortet. „Wir kommen wieder, bis die Anlage stillgelegt ist“, kündigen sie an. zur Presseerklärung

mehr lesen

Ziel verfehlt: Neustart der Endlagersuche wird zu „Rohrkrepierer“

15. November 2019
Kategorie:

„Umfassende Transparenz“ soll die Grundlage für die Standortsuche nach einem Atommülllager sein. Doch weil es an gesetzlichen Grundlagen zur Offenlegung der Geodaten mangelt, arbeiten die verantwortlichen Behörden offenbar an einem „Plan B“. zur Presseerklärung

mehr lesen

„Nachtrag“ zu Sicherheitsanforderungen

14. November 2019
Kategorie:

Das Bundesumweltministerium hat heute einen „Nachschlag“ zu unserer Stellungnahme zu den Sicherheitsanforderungen für ein künftiges Endlager bekommen. Besonders das neue Wissen um die Uranmüllexport nach Russland wurde ergänzt. zum Beitrag

mehr lesen

Atommüllzeitung

14. November 2019
Kategorie:

Im kompakten Zeitungsformat hat .ausgestrahlt den aktuellen Sachstand zur Suche nach einem Atommülllager zusammengefasst: Was ist aus den Verspreche geworden? Was, wenn meine Heimatregion Endlager werden soll? kostenlose Zeitung bestellen

mehr lesen

Danke, Lilo

14. November 2019
Kategorie: ,

Ein starkes Herz des Widerstands hat aufgehört zu schlagen. Wir sind traurig. Wir werden ihren Scharfsinn und ihren Humor vermissen. Mit dem Tode von Lilo Wollny ist eine der Schlüsselfiguren unseres gewaltfreien Protests nicht mehr unter uns.

mehr lesen

Nächster Klimastreik angekündigt

13. November 2019
Kategorie: ,

Für Ende November ruft Fridays for Future zu einer nächsten Klima-Demo auf, dieses Mal in Dannenberg. Weitere Infos: https://klimastreik-wendland.de

mehr lesen

Kritik an Freigabe von Atommüll bei AKW-Abriss

12. November 2019
Kategorie:

Im Rahmen der Atommüllkonferenz wurde ein offener Brief an die Konferenz der Umweltminister*innen (UMK) verfasst, die zwischen dem 13. und 15. November in Hamburg tagte. 91 Initiativen, Verbände, Vereine und Gruppen stehen hinter dem Brief, darunter die BI.

mehr lesen

World Nuclear Waste Report

11. November 2019
Kategorie:

Am Montag wurde in Berlin der „World Nuclear Waste Report“ vorgestellt, der u.a. mit Unterstützung der BI und der Bäuerlichen Notgemeinschaft entstanden ist.

mehr lesen

Alternative Statuskonferenz

9. November 2019
Kategorie:

Am Samstag ( 9. November) fand in Hannover die alternative Statuskonferenz zur Atommülllagersuche statt. Eingeladen hatten .ausgestrahlt, die AG Schacht Konrad und die BI Umweltschutz Lüchow-Dannenber.

mehr lesen

Gorleben geht gar nicht!

5. November 2019
Kategorie:

Zum Jahrestag der Standortbenennung erinnern wir: Wasser drüber, Gas drunter – das war im Kern schon am 22. Februar 1977 bekannt.

mehr lesen

Erinnerung an Sébastien

3. November 2019
Kategorie:

Am 7.11. jährte sich zum 15. Mal der Tod des damals 22-jährigen Aktivisten und Freundes Sébastien. Zu diesem Anlass kamen 200 Menschen zusammen, hielten inne, gedachten seiner und erinnerten sich an den Castor-Widerstand. – zum Aktionsaufruf

mehr lesen

520 Sonntage – 1196 Kilometer

29. Oktober 2019
Kategorie: ,

Am Sonntag, den 27.10.2019, bestritten die Menschen vom Sonntagsspaziergang ihr 10jähriges Jubiläum.

mehr lesen

Fehlende Mädchen rund um Gorleben

20. Oktober 2019
Kategorie:

Sind Strahlenschäden die Ursache für eine Veränderung im Verhältnis der rund um Gorleben geborenen Mädchen und Jungen? Freigesetzte radioaktive Teilchen aus den Castoren könnten durchaus Auswirkungen haben, sagt die Fachgruppe Radioaktivität, am ehesten bei der Entwicklung der Keimzellen und der Embryonen. Niedersachsen veröffentlicht spezifische Zahlen nicht mehr – die BI fordert nun Untersuchungen. zur Presseerklärung

mehr lesen

Erinnerung an den ersten „Tag X“

9. Oktober 2019
Kategorie:

Ein Dutzend Aktivist*innen erinnerten am 9. Oktober vor dem Zwischenlagertor in Gorleben an die erste Atommüll-Lieferung vor 35 Jahren – mehr erfahren

mehr lesen

„Bürgerbeteiligung“ ist eine Farce

2. Oktober 2019
Kategorie:

Die Diskussion über Sicherheitsanforderungen, die ein künftiges Atommüllendlager für hochradioaktive Abfälle erfüllen muss, endete am 14./15. September mit einem Eklat. zur Presseerklärung

mehr lesen

Amateurfotographie und Gorleben-Widerstand

1. Oktober 2019
Kategorie:

Ingrid und Werner Lowin stellen ab dem 3. Oktober Bilder von Protesten gegen die Atommüll-Transporte ins Wendland im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg aus. – mehr

mehr lesen

Endlagersuche: Stellungnahme zu Sicherheitsanforderungen

9. September 2019
Kategorie:

Welchen Stellenwert haben Kommentare? Wohin soll der Müll aus der Asse-II und aus Gronau? Was passiert nach 500 Jahren? „Vergessen und Verschwinden lassen“ heißt offenbar die Devise. Der Referentenentwurf zur Endlagersicherheitsanforderung-Verordnung wirft viele Fragen auf. Unsere Stellungnahme.

mehr lesen

Streit um Sicherheit des Zwischenlagers

2. September 2019
Kategorie:

Die Niedersächsische Atomaufsicht wiederholt die „ewig gestrige Auffassung“, dass allein die Castorbehälter ausreichen, um den enthaltenen hochaktiven Müll gegen Unfälle oder Terrorschläge zu sichern. Jetzt kommt ein weiteres Sicherheitsrisiko auf die Bevölkerung zu, attestiert die BI: eine verschlafene Atomaufsicht. – zur Presseerklärung

mehr lesen

Atommülltransport erreicht Gorleben

20. August 2019
Kategorie:

Am Dienstag Abend (20. August) wurde in Gorleben Atommüll angeliefert, nach Angaben des Fahrers kam der LKW aus Karlsruhe. Dort wird auf dem Gelände des ehemaligen Forschungszentrums in großem Stil Atommüll konditioniert und gelagert – und durch den Abbau der dortigen Atomanlagen auch noch produziert.

mehr lesen

Endlagersuche: Wann beginnt Partizipation?

19. August 2019
Kategorie:

Das angebliche „Zeitfenster“ ist es, welches das Standortauswahlverfahren zu einem Standort-Durchsetzungsgesetz macht. Eine Analyse von Wolf-Rüdiger Marunde, der endlich „Augenhöhe“ im Dialog zwischen Bürger*innen und Parlament fordert. – zum Beitrag

mehr lesen

Die Schandmauer fällt, das Problem bleibt!

16. August 2019
Kategorie:

Wenn suggeriert wird, in Gorleben sei Schluss, dann wird die Öffentlichkeit getäuscht, unterstreicht die BI. Das Bergwerk selbst ist in einen Offenhaltungsbetrieb übergangen und wird derzeit nicht zurückgebaut! – zur Presseerklärung

mehr lesen

„Es ging einigen nicht um einen fairen Neustart“

8. August 2019
Kategorie:

Michael Müller war einer der Vorsitzenden der Endlagerkommission. Im Blogbeitrag erklärt er, warum er von der vorgeblich „weißen Landkarte“ bei der Endlagersuche nicht wirklich überzeugt war und warum ihn die Statements aus Bayern und Sachsen nicht überraschen. – zum Blogbeitrag

mehr lesen

Olaf Lies bleibt Umweltminister

5. August 2019
Kategorie:

Lies bleibt in Niedersachsen und wechselt nicht zur Atomlobby. Die BI appelliert nun an ihn, die besondere Rolle Niedersachsens mit dem Schacht Konrad, der Asse II und Gorleben bei der Atommülldebatte offensiver zu vertreten. – zur Presseerklärung

mehr lesen

Exportstopp für Kernbrennstoffe jetzt umsetzen!

2. August 2019
Kategorie:

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass die Laufzeitverlängerungen für die belgischen Atomreaktoren Doel-1 und -2 unrechtmäßig erteilt wurden. Zuletzt wurden die Meiler von Deutschland aus mit Brennstoff versorgt. Anti-Atom-Initiativen, darunter die BI, fordern jetzt, die Brennelementelieferungen aus Lingen nach Doel sofort zu stoppen. – zur Presseerklärung

mehr lesen

Sommerloch und ein großes Loch in der Mauer

26. Juli 2019
Kategorie: ,

Der vielfach angekündigte Abriss der Mauer um das Endlagerbergwerk in Gorleben hat begonnen. Etwa ein Drittel der Betonelemente sind bereits verschwunden.

mehr lesen

Endlagersuche: Daten- und Schieflage rund um Gorleben

16. Juli 2019
Kategorie:

Auf der „weißen Landkarte“ gibt es bezüglich der geologischen Daten ein „Tiefendefizit“, attestiert nicht nur die BI. Nur für Gorleben nicht. Dürfen die Endlagersucher auf die geologischen Daten zu Gorleben zurückgreifen? Das Standortauswahlgesetz ist an der Stelle eindeutig, die Interpretation allerdings mehrdeutig. Es ist aus unserer Sicht ein weiterer Beleg dafür, dass das StandAG nicht…

mehr lesen

Die magische Zahl 40

13. Juli 2019
Kategorie:

Die BI stolpert erneut über Aussagen des Bundesamtes für kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE) zur Langzeitsicherheit von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Es gibt viele Fragen – Antworten bisher nicht. zur Presseerklärung

mehr lesen

Endlagersuche: Bayern setzt auf Gorleben

9. Juli 2019
Kategorie:

Die bayerische Landesregierung hat ihre Forderung erneuert, dass Bayern aus der Endlagersuche ausgeklammert und (damit) Gorleben wieder in den Fokus genommen wird. Die BI geht hingegen davon aus, dass der Salzstock Gorleben wegen seiner geologischen Mängel aufgegeben werden muss. – zur Presseerklärung

mehr lesen

Loccum: Diskutieren für einen erfolgreichen Lackmustest

3. Juli 2019
Kategorie:

An der Evangelischen Akademie in Loccum fand vom 28. bis 30. Juni die Tagung „Standortsuche: Miteinander – aber nicht konform?“ statt. Auch zwei Frauen der BI waren dieses Jahr wieder dabei. – zum Blogbeitrag

mehr lesen

Fliegt Gorleben raus?

2. Juli 2019
Kategorie:

Auf der Sommerreise machte der niedersächsische Ministerpräsidenten Stephan Weil heute (2. Juli) Station in Lübeln. Dort nahm er gegenüber einer BI-Delegation Stellung zum Endlagersuchverfahren.

mehr lesen

Infos nur gegen Bares?

29. Juni 2019
Kategorie:

Bei der Endlagersuche setzten alle Behörden auf Dialogbereitschaft und Transparenz. In Niedersachsen sollen wir plötzlich für Informationen von der Landesregierung bezahlen. Das ist eine unfassbare Einschränkung unserer Arbeit. – zur Pressemitteilung

mehr lesen

45 Organisationen stellen sich hinter russische NGO Ecodefense

28. Juni 2019
Kategorie:

Eine Woche nachdem die Geschäftsführerin der russischen NGO Ecodefense in Deutschland politisches Asyl beantragt hat, erklären sich 45 NGOs weltweit solidarisch mit der Umweltorganisation, darunter urgewald, Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg, Greenpeace, WWF Deutschland, Misereor und Freunde der Erde USA.

mehr lesen

Neue Atommüll-Karte

27. Juni 2019
Kategorie:

Der „Atommüllreport“, dessen Trägerkreis die BI angehört, hat eine aktualisierte Fassung der „Atommüllkarte“ veröffentlicht. – weitere Infos

mehr lesen

Szenario Flugzeugabsturz – Castorlager ist nicht sicher!

25. Juni 2019
Kategorie:

In den USA ist ein Militärjet in eine Lagerhalle gestürzt. In Lubmin wird ein neues Atommüllzwischenlager gebaut, dass neue Sicherheitsmaßstäbe gegenüber Flugzeugabstürzen und Beschuß von außen setzt. Die Castorhalle in Gorleben genügt diesen Maßstäben nicht und ein Flugzeugabsturz ist realistisch. Wir fordern ein sofortiges Flugverbot über Gorleben!

mehr lesen

Beteiligung wider Willen

21. Juni 2019
Kategorie: ,

Der wendländische Widerstand wurde am Montag als Kulisse für die staatlichen Atommüllbehörden missbraucht.

mehr lesen

Endlagersuche: Gorleben fliegt 2020 raus – oder etwa nicht?

20. Juni 2019
Kategorie:

Wenn alles mit rechten Dingen zugeht, dann wird Gorleben Ende 2020, im ersten Schritt des laufenden Suchverfahrens nach einem Atommülllager, rausfliegen. Michael Sailer, Kopf des Öko-Instituts Darmstadt und Vorsitzender der Entsorgungskommission (ESK), bestärkt uns jetzt in dieser Annahme bzw. Forderung. zur Pressemitteilung

mehr lesen

Russische Umweltaktivistin soll mundtot gemacht werden

19. Juni 2019
Kategorie:

Die Geschäftsführerin der russischen NGO Ecodefense, mit der wir seit Jahren zusammenarbeiten, droht eine Gefängnisstrafe von zwei Jahren. Sie hat deshalb in Deutschland politisches Asyl beantragt. Wir fordern, dass die Repressionen gegen Ecodefense gestoppt werden müssen! – zur Presseerklärung

mehr lesen

DANKE für die Unterstützung!

12. Juni 2019
Kategorie:

Tausende Menschen feierten am 7.6. in Gorleben die Kulturelle Widerstandspartie. An zahlreichen wunde.r.punkten zeigten Aussteller*innen und Besucher*innen Flagge gegen Atom. zum Blog-Beitrag

mehr lesen

Für Klimaschutz – gegen Atom & Gorleben

8. Juni 2019
Kategorie:

Tausende Menschen beteiligten sich am Freitag, 7. Juni, an den Protesten in Gorleben. zur Presseerklärung mit Bildern

mehr lesen

Klimadebatte: Atomkraft – ja bitte?

7. Juni 2019
Kategorie:

Denjenigen, die am Ausstiegskonsens rütteln, wird die Atommüllfrage um die Ohren fliegen, prophezeit die BI. – zur Pressemitteilung

mehr lesen

Ein „Atommüll-Tsunami“ kommt auf uns zu

5. Juni 2019
Kategorie: ,

In der Freien Universität Berlin fand am 5. Juni eine Podiumsdiskussion statt, bei der die Frage: „Ökonomie der Endlagerung – wer zahlt die Zeche?“ im Zentrum stand. Die Veranstaltung ist Teil der Diskussionsreihe „Der Atomkonflikt in Deutschland – bis in alle Ewigkeit?“.

mehr lesen

Neue Gorleben Rundschau

28. Mai 2019
Kategorie:

Mit „fridays for future“ titelt die Gorleben Rundschau zur diesjährige Kulturellen Landpartie. zum aktuellen Magazin.

mehr lesen

Neue Auseinandersetzung um die Endlagersuche gestartet

23. Mai 2019
Kategorie:

Volle Hütte in Dünsche: Etwa 60 Menschen und ein Trecker eröffneten am Donnerstag (23. Mai) die „neue Auseinandersetzung um die Endlagersuche“. Zu Gast ist Michael Müller, ehemaliger Vorsitzender der „Endlagerkommission“.

mehr lesen

„Auf den Spuren des gelben X“

1. Mai 2019
Kategorie:

Unsere Widerstands-Fotograf*innen Ingrid & Werner Lowin haben ein neues Fotobuch erstellt: Das jüngste Werk widmet sich der bildhaften Erläuterung des bekannten Widerstandssymbols aus dem Wendland.

mehr lesen

„Der Kastor kommt! – Eine Beziehungsgeschichte“

26. April 2019
Kategorie:

Wolfgang Ehmke hat, wie viele Bewegte und Unentwegte, eine besondere Beziehung zum „Kastor“. In seinem jetzt veröffentlichten Roman „Der Kastor kommt! – Eine Beziehungsgeschichte“ hetzt sein „Held“ zwischen dem Schanzenviertel in Hamburg und dem Wendland hin und her. In seinen Träumen wirkt das Aktionsgeschehen rund um den Castortransport 2011 nach.

mehr lesen

40 Jahre Treck nach Hannover – Führung und Gesprächsangebot für Schulklassen

24. April 2019
Kategorie: ,

Viele Geschichten gibt es zu Gorleben zu erzählen, eine ganz große hat das Gorleben-Archiv visualisiert: im Kreistagsgebäude in Lüchow ist die Ausstellung „Der Gorleben-Treck – 40 Jahre danach“ zu sehen.

mehr lesen

Bergwerk nun im „Stand-By“

15. April 2019
Kategorie:

Seit dem 15. April wird das Bergwerk Gorleben in den „stand-by“-Betrieb überführt, eine letzte öffentliche Befahrung findet statt und ein Teil der festungsähnlichen Mauer wird abgerissen. Top PR-Maßnahmen. Doch der Standort bleibt weiter (favorisierte) Atommüll-Option. Zur Presseerklärung.

mehr lesen

Endlagersuche bleibt unfair

9. April 2019
Kategorie:

Wir wollten von der Bundesgesellschaft für Endlagerung wissen, wie mit dem Standort Gorleben in Zukunft umgegangen wird. Die Antworten werfen weitere Fragen auf… Zur Pressemitteilung.

mehr lesen

Aprilscherz mit Folgen

8. April 2019
Kategorie: ,

„BI steht vor Auflösung…“, so begann der diesjährige Aprilscherz der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg (BI). Besorgte Rückfragen aus Redaktionsstuben, Mailzuschriften und persönliche Nachfragen reißen bis heute nicht ab, schildert BI-Sprecher Wolfgang Ehmke.

mehr lesen

40 Jahre Treck

31. März 2019
Kategorie:

Am 31. März wurde die beeindruckende Ausstellung zum Treck-Jubiläum im Kreishaus eröffnet. Außerdem fand in Hannover am „Gorleben Stein“, ein Relikt des Trecks, eine Kundgebung statt.

mehr lesen