Jan Becker

Mit viel Durst das Atomprogramm kippen!

2. September 2009
Kategorie:

Demo-Stände von Solarwaffeln bis Altpapierrecycling: Weiß-Gott kein leichter Job, die Anmeldungen für die Stände am ’17. Juni‘ zu organisieren! Zirka 70 Stände und ebenso viele Extra-Wünsche, was den Standort angeht. „Geht nicht!“, sagt Kathrin, die sich seit Wochen mit der Logistik herumschlägt. Für sie haben die ca. 20 Stände für Essen & Trinken Vorrang –…

mehr lesen

Aktuelle Berichte mit Bildern gibts…

2. September 2009
Kategorie:

auf www.contratom.de/berlin ! Z.B. Asse-Besetzung heute morgen, Treckerkorso durch Schöppenstedt, Tagessplan, Zahlen…

mehr lesen

Mit dabei: ein Trecker aus Australien

1. September 2009
Kategorie:

Nein, nicht direkt – 20.000 km wären doch etwas weit. Aber Jan Olaf Meinecke, der in Meußliesen aufgewachsen ist und jetzt als Biologe in Australien lebt und arbeitet, hat einen der Trecker gesponsert. „Auch weil ich“, wie er schreibt, „viel dichter am Ursprung des Problems bin, als so mancher glauben mag. Die Nuklearkette beginnt in…

mehr lesen

"Gorleben war von Anfang an als Atommülllager ungeeignet" – der Hydrogeologe und Zeitzeuge Prof. Dr. Dieter Ortlam packt aus

1. September 2009
Kategorie:

Einladung zum Pressegespräch 1977 bestimmte der damalige niedersächsische Ministerpräsident Ernst Albrecht Gorleben als Standort für ein nukleares Entsorgungszentrum. Dabei setzte sich der CDU-Politiker bekanntermaßen über den Rat seiner Fachleute im Niedersächsischen Landesamt für Bodenforschung (NLfB) hinweg. „Nach der Aufregung um geschönte Akten und politische Vorgaben nach Auswertung der Tiefbohrungen 1983 ist weiterhin offen, wie es…

mehr lesen

BI Umweltschutz: Anti-Atom-Treck "Woge der Begeisterung" – Warnung an Parteien " Mit der Atomkraft und Gorleben ist kein Staat mehr zu machen"

1. September 2009
Kategorie:

Während die Parteienvertreter sorgenvoll die Wahlergebnisse vom vergangenen Wochenende analysieren, sorgt der Anti-Atom- Treck von Gorleben nach Berlin für eine Woge der Begeisterung. „Kanzlerin Angela Merkel und der FDP-Generalsekretär Dirk Niebel werden heute schon bedauern, dass sie sich noch am Wochenende für den weiteren Ausbau Gorlebens stark gemacht haben“, mutmaßt die Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg (BI).

mehr lesen

Ein fröhliches Moin Moin

1. September 2009
Kategorie:

aus dem Treckercamp in Salzgitter-Bleckenstedt! Zur Zeit werden die Trecker klar gemacht zur Abfahrt, um 10.00 Uhr gibt es den Reisesegen durch Pastor Westphal. Unsere Reise geht heute nach Wolfenbüttel, um 12.30 Uhr findet auf dem Schloßplatz eine Kundgebung statt. Um 15.30 Uhr erwartet man uns in Sickte, dort gibt es Kaffee und Kuchen. Gegen…

mehr lesen

Achtung: Mitfahrbörse zur Demo in Berlin

31. August 2009
Kategorie:

Bus- oder Zugticket verpeilt?! Noch Plätze frei im Pkw?! Keine/r sollte zuhause bleiben. Meldet Euch bei der Mitfahrbörse! www.ausgestrahlt.de

mehr lesen

Es gibt Arbeit, Leute! Und Spass! – Move Your Ass!

31. August 2009
Kategorie:

Im Moment überschlagen sich die tollen Meldungen. Am Samstag hatten wir einen Super-Auftakt, auch unterwegs begeistert der Treck immer mehr Leute und listige Aktionen wie die Ankett-Aktion vor dem Bundeskanzleramt sorgen für das nötige „Asterix-Gefühl“. Berlin wird ein ganz großes Ding – unser Ding! Trotzdem: es gibt noch jede Menge zu tun! Was viele nicht…

mehr lesen

Harry und der 8te Gang

31. August 2009
Kategorie:

Eine Geschichte, die ganz schnell ihre Runde machte: Ab Gorleben gab es im Treck einen super-hübsches, mit rotem Sofa bepacktes Trecker-Gespann – nur war es das langsamste im ganzen Treck. So mussten Harry und Kerstin – unsere 1. Vorsitzende – immer ganz vorne fahren und sich von den großen Boliden schubsen lassen. Bei 21km/h hörte…

mehr lesen

Anti-Atom-Pyramide vor dem Bundeskanzleramt

30. August 2009
Kategorie:

Vor dem Kanzleramt in Berlin haben sich Adi Lambke, seine Schwiegertochter Ute Zeyn und seine Enkeltöchter Melissa und Cora Muszelewski am Sonntag an eine Pyramide angekettet. Sie wollen damit zeigen, dass der Widerstand aus dem Wendland auch in der 3. Generation die gleiche Entschlossenheit zeigt wie in der ersten. ´Und da Frau Merkel scheinbar keine…

mehr lesen

Wochentreck ist gestartet!

30. August 2009
Kategorie:

Vor der Wahl ist nach der Wahl – Auf nach Berlin, adieu Gorleben! Heute, am 30. August, pünktlich um 10 Uhr, warfen 50 (statt der erwarteten 30) Bäuerinnen und Bauern ihre Trecker an und starteten zur ersten Etappe des Anti-Atom-Wochentrecks, der sie heute über Braunschweig zum Schacht Konrad führt. Zusammen mit den Begleitfahrzeugen zieht der…

mehr lesen

Treck Aktuell: Na klar, die Sonne scheint!

30. August 2009
Kategorie:

Und so zieht der gestern gestartete Treck z.Z. durch Brome: mit 50 Treckern (davon 4 aufgeladenen), ca. 30 Begleitfahrzeugen, 20 Motorrädern, 25 Fahrrädern – und insgesamt 150 Leuten. Auch der Treck aus Lüneburg ist unterwegs – mit 3 Treckern, div. Begleitfahrzeugen, 30 Fahrrädern und insgesamt ca. 50 Leuten. Um ca. 13 Uhr werden die beiden…

mehr lesen

Ein fulminanter Auftakt! Der Treck nach Berlin ist unterwegs.

30. August 2009
Kategorie:

Mit 150 Traktoren ist der Treck auf seine erste Etappe gegangen. Vor 1000 Leuten, die nach Gorleben gekommen waren, gab Carsten Niemann von der Bäuerlichen Notgemeinschaft die kämpferische Parole aus: „Wir haben die Lügen und Verdrehungen satt. Egal, welche Partei am 27. September die Wahl gewinnt, mit uns muss man rechnen. Wir wollen, dass endlich…

mehr lesen

Vor der Wahl ist nach der Wahl – Auf nach Berlin, adieu Gorleben!

29. August 2009
Kategorie:

Heute, am 29. August startete ein einzigartiger Protestzug aus Gorleben nach Berlin. 30 Jahre nach dem legendären Gorleben-Treck nach Hannover sitzen die Bäuerinnen und Bauern wieder auf. Über 1000 Menschen, 143 Traktoren zählten die Veranstalter, die Bäuerliche Notgemeinschaft und die Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg (BI). Ihr Ziel heißt Berlin, dort wird am 5. September in einem…

mehr lesen

Zusätzlicher Bus ab Lüneburg!

29. August 2009
Kategorie:

Ein VCD-Bus fährt am 05.09. um 09:00 Uhr ab Bahnhof Lüneburg. Zurück geht es um 18:00 Uhr. Kosten: 20,- / Kinder bis 6 Jahre frei. Karten gibt es im Heinrich-Böll-Haus in Lüneburg oder per Mail unter vcd-eh@gmx.de. Wer schnell ist, kann sich die Karte auch zuschicken lassen: Name und Adresse per eMail und das Geld…

mehr lesen

Road-Movie mit Volxküche

28. August 2009
Kategorie:

Auch die Kinogruppe vom Kulturverein Platenlaase wird mit dabei sein, wenn der Treck sich auf den Weg nach Berlin macht. Wer sich nach der täglichen Zuckelei also abends einen Film ‚reinziehen‘ möchte – die Platenlaase-Crew‘ hat für jede Stimmung was dabei: spannend, komisch, politisch anspruchsvoll und/oder dokumentarisch. Bekocht werden die TreckteilnehmerInnen übrigens von der Volxküche.…

mehr lesen

PTB-Berichte 1983 – BI Umweltschutz findet weitere Hinweise auf politische Einflussnahme: "Eignungshöffigkeit frei erfunden"

28. August 2009
Kategorie:

Das Atomforum hat nach Presseberichten die Eignung Gorlebens bekräftigt. „Das ist ein Witz“, kontert die Bürgerinitiative Umweltschutz (BI) Lüchow-Dannenberg, denn ein Genehmigungsverfahren hat es nie gegeben. Der Hinweis auf die „Eignungshöffigkeit“, die in der Tat auch in den sogenannten „Atomkompromiss“, der Vereinbarung zwischen Rot/Grün und der Atomwirtschaft, im Jahr 2000 Eingang gefunden hatte, helfe erst…

mehr lesen

August 2009, Ausgabe 6

27. August 2009
Kategorie:

[download id=“18″]

mehr lesen

Von wegen 'mal richtig abschalten'! – Mit Britta geht die Post ab.

27. August 2009
Kategorie:

An manchen Tagen ist es die reine Plackerei, vor allem wenn große Stückzahlen verschickt werden müssen. Aber bis jetzt, sagt Britta, mache es aber immer noch einen Riesenspaß. Britta hat sich bereit erklärt, das Mobilisierungsmaterial zu verschicken, und so steht sie jeden Tag in ihrer Scheune und packt Pakete, Plakatrollen und Umschläge. Bis vor zwei…

mehr lesen

"Eignungshöffigkeit" oder "weitere Erkundung" – BI Umweltschutz: "Nebelbegriffe der Gorleben-Macher"

27. August 2009
Kategorie:

Zum besseren Verständnis der heutigen Pressemitteilung tritt die Bürgerinitiative Umweltschutz (BI) Lüchow-Dannenberg mit einer weiteren Erklärung an die Öffentlichkeit:

mehr lesen

Gabriel erklärt das Endlager Gorleben für ´tot´

26. August 2009
Kategorie:

Umweltminister Sigmar Gabriel hat Gorleben als Standort für ein atomares Endlager definitiv ausgeschlossen. «Der Standort Gorleben ist tot für ein Endlager», sagte der SPD-Politiker am Mittwoch in Berlin.

mehr lesen

Presseerklärung des Trägerkreises zum Start des Trecks

26. August 2009
Kategorie:

Am 29. August um 14 Uhr wird in Gorleben demonstriert. Anschließend startet der Treck der Bäuerlichen Notgemeinschaft aus dem Wendland zur Anti-Atom-Demonstration in Berlin am 5. September. Nach der Auftaktdemonstration am Samstag gehen 30 Trecker mit Hängern auf Tour. Der Wochentreck mit Küchenwagen, mobilem Kino und Stromwechselstube führt über die anderen Brennpunkte der desaströsen Atommüllpolitik,…

mehr lesen

Bestandsaufnahme Trecker-Treck

26. August 2009
Kategorie:

Die Bäuerliche Notgemeinschaft hat eine Bestandsaufnahme gemacht: 161 Trecker haben bereits zugesagt! Wochen – Treck (vom 29.08.-04.09.): 26 Trecker mit 13 Hängern vom Wendland, Uelzen, Lüneburg, Geesthacht, Esperde bei Grohnde, Liebenau Tages – Treck (am 04.09.): 88 Trecker, davon 35 Huckepack und 26 Hängern vom Wendland, Uelzen, Lüneburg 15 Trecker aus Brandenburg 12 Trecker aus…

mehr lesen

Lüneburg: Treck wird gemacht – Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

25. August 2009
Kategorie:

Reges Treiben auf einem netten Plätzchen in Lüneburg: Vorbereitungen für den Trecker-Treck, der nicht mal mehr einer Woche starten wird, laufen auf Hochtouren. Von Bauwagen, Schrottreaktoren, Treck-Shirts und Auspufflöchern. Der Wagen ist da. Extra klein, extra Zwillingsreifen, extra gut auf der Straße laufend. Nur muss noch kurz eine Wand neugemacht und gestrichen werden. Kein Problem…

mehr lesen

"Die Gorleben-Lüge stürzt ein wie ein Kartenhaus"

25. August 2009
Kategorie:

„Die Gorleben-Lüge stürzt ein wie ein Kartenhaus“ – Aktenstudium belegt, dass die Entscheidung für Gorleben politisch manipuliert wurde

mehr lesen

Was war bloß am 5. Mai 1983 los?

24. August 2009
Kategorie:

Eine Frage: Das erste Mal haben wir im Sommer 2008 angefragt. Wie es sich gehört: Vorab per Fax und dann per Brief. Wir wollten vom Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) wissen, welche Gründe es im Jahr 1983 für die Physikalisch-Technische Bundesanstalt(PTB) – das war die Vorläuferbehörde des Bundesamtes – gab, außer Gorleben noch weitere Standorte zur…

mehr lesen

Die Legende vom Castor im Salz

23. August 2009
Kategorie:

Nicht totzukriegen die Meinung, dass die hoch strahlenden Castor-Behälter längst unten im Salz liegen! Und wieder ist es ein Journalist, dem es plötzlich wie Schuppen von den Augen fällt. Die schlichte Wahrheit, dass die Castoren für Jahrzehnte in einer luftigen Halle stehen, erfährt er aber nicht im Job, sondern ganz zufällig auf einer Hochzeit in…

mehr lesen

Nießrechte in Gorleben befristet – BI Umweltschutz:"Die Rechtsposition der Gorleben-Betreiber wankt"

22. August 2009
Kategorie:

Es war eine Einzelaktion. Marianne Fritzen, Gründerikone der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg und Gorleben-Archivarin fielen Grundstücksverträge aus den Anfängen von Gorleben in die Hand. Ende der 70er Jahre kaufte die DWK (Deutsche Gesellschaft zur Wiederaufarbeitung) Grundstücke in Gorleben. Bauern wurden unter Druck gesetzt, winkte doch ein Quadratmeterpreis weit über Marktwert.

mehr lesen

"Ohne Mampf kein Kampf"

22. August 2009
Kategorie:

Wenn der Treck der Bäuerlichen Notgemeinschaft am 29. August an den Atomanlagen in Gorleben auf die fast einwöchige Tour geht, muss so einiges bedacht sein. Routenplanung, Absprache mit der Polizei, Schlafplätze, aber natürlich auch Essen und Trinken, die Verpflegung. 40 Kilo frische Brote spendiert Biobäcker Jochen Rasche aus Zernien als Wegezehrung für die Volxküche. „Backen…

mehr lesen

Treck Macht Schule

21. August 2009
Kategorie:

Dienstag, früher Nachmittag. Kunstunterricht in der Freien Schule. Plakatkunst ist das Thema. Die 14 Schülerinnen und Schüler der 12. Klasse debattieren, skizzieren, notieren. Ihre Lehrerin Margret Meier hält sich sehr zurück. Ganz bewusst, denn die Gestaltungsideen sollen allein von den Jugendlichen kommen. Die Klasse hat sich vorgenommen, einen Anhänger des Bauern Fritz Pothmer zu gestalten.…

mehr lesen

Gemein & Nützlich

21. August 2009
Kategorie:

Das Finanzamt Lüchow will uns die Gemeinnützigkeit absprechen. Das ist nicht das erste Mal. In den 90er Jahren gab es gleich zwei Versuche, uns finanziell in Schwierigkeiten zu bringen, denn manch ein/e Spender/in möchte schon die Spende steuerlich absetzen können. Hier ein Dokument aus den 90er Jahren:

mehr lesen

So 'ne und Sonne! – Von Salzwedel per 'Twike' – von Lüneburg per Rad

20. August 2009
Kategorie:

Trecker, Fahrrad, Sonderzug, Bus, Pkw… Hannelore, eine Homöopathin aus Salzwedel, lässt sich von der Sonne nach Berlin bringen: sie wird die Tour mit einem ‚Twike‘ machen, ihrem zweisitzigen Elektroauto. „Mit einer Batterieladung komme ich ca. 110 km weit“, sagt sie. „Unterwegs schaue ich dann immer mal nach, wo Häuser eine Fotovoltaik-Anlage auf dem Dach haben.…

mehr lesen

Wir sind überall

19. August 2009
Kategorie:

„Der Wahlkampf hat begonnen. 42 Tage vor der Bundestagswahl bestimmt am Sonnabend in der Bäckerstraße ein buntes Treiben aus Grün, Rot und Union-Orange das Straßenbild. Lüneburg. Die Direktkandidaten gehen auf Stimmenfang – die SPD gleich mit doppelter Spitze: Neben Hiltrud Lotze rührt Sigmar Gabriel die Werbetrommel der Partei.“ Das Hamburger Abendblatt war dabei. Was aber…

mehr lesen

Teneriffa? Mallorca? – Berlin!

18. August 2009
Kategorie:

„Ja, was kann ich für Sie tun? Einen Wochenendtrip planen Sie? Wann denn?“ Claudia Matzke fixiert mich. Teneriffa? Mallorca? So sehe ich nicht aus. Das Disney-Musical „Tarzan“ in der Neuen Flora Hamburg, „Dirty Dancing“ in Berlin, Schmidts Tivoli in Hamburg sind im Angebot und kämen als Wochenendtrip in Frage. Wann soll es losgehen? Am 5.…

mehr lesen

Angriff auf die Gemeinnützigkeit der Bürgerinitiative – "Wir werden uns wehren, juristisch und politisch"

18. August 2009
Kategorie:

Die Gemeinnützigkeit der Bürgerinitiative Umweltschutz (BI) Lüchow-Dannenberg wird angegriffen. Das Finanzamt Lüchow unterstellt, die Besetzung des „Schwarzbaus Gorleben“ am 29.Mai gehe auf das Konto der BI. Nachdem bekannt wurde, dass unter der Etikette „Erkundung“ rund die Hälfte der 1,51 Mrd. Euro im sogenannten Erkundungsbergwerk bereits in dessen Ausbau als Atommülldeponie geflossen waren, hatte die BI…

mehr lesen

Noch mal Samstag, weil es so schön war: Treckerpatenschaften.

17. August 2009
Kategorie:

Einer nach dem anderen trippelt die Trittleiter auf den Hänger. Wir sind immer noch auf dem Schulterblatt 36, nicht wirklich, aber textlich. Da steht der Trecker mit dem Hänger. Oliver Neß hatte gerade seine flammende Rede gehalten und nun waren sie dran, die Geschäftsleute, persönlich und „bitte nur eine Minute“. Einige hatten ihren Minutentext aufgeschrieben,…

mehr lesen

Unternehmer treffen Bäuerin

16. August 2009
Kategorie:

„Mit der fortdauernd hochriskanten Nutzung der Atomkraft wird die Bevölkerung von der Atomindustrie und ihren Lobbyisten in der Bundesregierung regelrecht in Geiselhaft genommen. Deshalb mischen wir uns jetzt ein: Für den sofor¬tigen Atomausstieg!“, erklären rund zwei Dutzend Klein- und mittelständische Hamburger Unternehmer, die mit anderen Sponsoren einen bislang einzigartigen Protestkonvoi nach Berlin finanzieren…“ So beginnt…

mehr lesen

Die Demo-Macher unter sich

15. August 2009
Kategorie:

15.08. Trägerkreistreffen in Uelzen, Stadthalle. Mathias von Greenpeace hat sich verfahren, kommt später. Tina vom BUND meint, wir hätten 15.30 Uhr gesagt. Kommt später. Birgit aus dem Orga-Büro aber beginnt schon mal. Mit Kleinkram, meint sie, was aber ist Kleinkram, was ist Großkram? Attac hat sich für unsere Demo in Berlin entschieden, obwohl am gleichen…

mehr lesen

Unbedingter Kaufbefehl – Buttons finanzieren die Demo

14. August 2009
Kategorie:

Für diejenigen, die Buttons für modisch überholt halten: die Dinger sind nicht als schickes Accessoir gedacht, sondern sie müssen die Demo und den Treck mitfinanzieren. Ob Ihr die Buttons kauft, ist also keine Frage des persönlichen Geschmacks („NeinDankeButton – nein Danke“), sondern ein Akt der Solidarität. Harald Schmidt würde sagen: unbedingter Kaufbefehl! Die Gesamtkosten der…

mehr lesen

Zug um Zug dem Atomausstieg näher…

14. August 2009
Kategorie:

Am 29. August startet der Anti-Atom-Treck der Bäuerlichen Notgemeinschaft nach Berlin. Wie viele Traktoren mit Themenwagen für eine ganze Woche über Braunschweig, Salzgitter, Wolfenbüttel und Helmstedt unterwegs sein werden, bleibt eine spannende Frage. Sicher ist, dass sich Fahrradfahrer und Trecker aus dem Raum Lüneburg, Uelzen, Klein Bünsdorf und Salzgitter dem „Treck 1“ anschließen.

mehr lesen

"Bloß nicht wieder so viele Parteifahnen!"

13. August 2009
Kategorie:

…heisst es immer wieder auf unseren Treffen. Viele haben noch die Demo vom letzten Castor-Transport in Erinnerung, wo es eine penetrante Häufung von Parteifahnen gab – sowohl der Grünen als auch der Linken. Natürlich ziehen alle, die einen Wechsel in der Energiepolitik wollen, an einem Strang. Aber bitte, liebe Parteimitglieder – die Demo am 5.…

mehr lesen

Nicht länger „Fliegen ohne Landebahn“! – Hamburger Unternehmen finanzieren Anti-AKW-Traktoren zum Brandenburger Tor

13. August 2009
Kategorie:

In gut 14 Tagen, am 29. August, startet der Treck der Bäuerlichen Notgemeinschaft aus dem Wendland zur Anti-Atom-Demo in Berlin. Der Plan der Notgemeinschaft, ursprünglich mit der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg (BI) ausgeheckt, im castorfreien Wahljahr für den Atomausstieg und gegen Gorleben als nukleares Endlager in der Hauptstadt zu demonstrieren, zieht immer weitere Kreise. Zum Trägerkreis…

mehr lesen

Nachahmer gesucht!

12. August 2009
Kategorie:

Mit einer außergewöhnlichen Aktion unterstützt der hessische Künstler Aaron Schmidt den Treck der wendländischen Bäuerinnen und Bauern und die Anti-Atom-Demo am 5. September in Berlin: Er versteigert ein Ölbild über Ebay.

mehr lesen

Internationaler Aktionstag gegen Uranabbau: Ranua Rescue Action Day mit Aktionen in mehreren deutschen Städten

12. August 2009
Kategorie:

Zum morgigen internationalen Aktionstag gegen Uranabbau rufen AktivistInnen aus dem ‚Nuclear Heritage Network‘, einem internationalen Netzwerk von Anti-Atom-AktivistInnen, auf.

mehr lesen

Aufruf 05.09.: Unvergessliche Stunden im antikapitalistischen Block

12. August 2009
Kategorie:

Am 5.9. findet in Berlin eine große Anti-Atom-Demonstration statt. Der Anstoß dazu kam von der Bäuerlichen Notgemeinschaft und der BI Umweltschutz Lüchow-Dannenberg. Leute aus dem Grünen Umfeld und andere wollen kurz vor der Bundestagswahl so eine Art Wahlempfehlung der Anti-Atom-Bewegung daraus machen. Dazu sagen wir: IGITT! Zur Demo: JUHU!

mehr lesen

Post von Cleo: Ein Praktikums-Bericht

12. August 2009
Kategorie:

Cleo (20) aus der Nähe von Stuttgart hat vom 8. – 22. Juli ein sog. Praktikum im Lüchower Treck- und Demo-Büro gemacht. Vor einigen Tagen kam nun ein langer Bericht mit ihren vielen Eindrücken und Erfahrungen. Am Ende ihres launigen Tagebuchs schreibt sie: „Was ich noch sagen wollte… Es war super bei euch im Wendland!…

mehr lesen

Aktionsidee: Kein Einlass ohne Demo-Aufruf

11. August 2009
Kategorie:

Die Idee hatte das ‚Cafe Grenzbereiche‘ in Platenlaase: alle Gäste, die am Samstag zum „Local Heroes – Regionalentscheid“ gekommen waren, bekamen am Eingang einen Demo-Aufruf auf die Hand gestempelt. Auch aus diesem Grund ein ‚unvergesslicher‘ Abend. Für Nicht-Kenner der Szene: Local Heroes ist der größte nichtkommerzielle Nachwuchsbandcontest Deutschlands und begann seine Erfolgsgeschichte vor 20 Jahren…

mehr lesen

Sonderzug Lüneburg/Uelzen/Salzwedel/Stendal – Nur noch wenig Tickets!

10. August 2009
Kategorie:

Jetzt heißt es schnell sein! Aber auch wenn der fabelhafte Sonderzug (Schweizer 1. Klasse-Wagen, z.T. historisch) demnächst vielleicht ausgebucht ist, wird es für die Region weitere Angebote geben. Selbst einen Bus organisieren? Hier gibt’s eine Checkliste, was dabei zu beachten ist. Und gebt bitte eine Nachricht an buero@anti-atom-treck.de NRW: Jetzt zugreifen! Auch die Leute aus…

mehr lesen

Fünf von 9 Experten waren gegen Gorleben

9. August 2009
Kategorie:

„Wer die Ergebnisse der Erkundung in den 80er Jahren ernsthaft studiert, kommt zu dem Ergebnis, Gorleben hätte längst aufgegeben werden müssen.“ – Drei Wochen vor dem Treck der Bauern nach Berlin zur Anti-Atom-Demo am 5. September lebt die Debatte um die Wahl Gorlebens als Standort für ein „Nukleares Entsorgungszentrum“ vor 32 Jahren wieder auf. Vor…

mehr lesen

Die Milch macht's! Heinrich und Fritz Pothmer – zwei Generationen gegen Gorleben

9. August 2009
Kategorie:

Es war die erste Rede seines Lebens. Und er hielt sie gleich vor 100.000 Leuten! Vor 30 Jahren zogen die wendländischen Bauern mit ihren Treckern nach Hannover, um Ministerpräsient Ernst Albrecht zur Zurücknahme seiner Gorleben-Pläne zu bewegen: „Albrecht, wir kommen!“ Menschen aus der ganzen Republik, alarmiert auch durch den Beinahe-GAU in Harrisburgh, schlossen sich dem…

mehr lesen